F-Junioren des SV Union mit 2:0 erfolgreich

Seesen (wd). Nachdem die F2-Jugend des SV Union Seesen 03 ihr erstes Punktspiel der Rückrunde in Bad Harzburg noch mit 3:6 verloren, so konnten die Minikicker das Heimspiel gegen den SV Rammelsberg erfolgreich mit 2:0 Toren bestreiten. Dabei taten sich die Spieler von Trainer Rene Wandelt zunächst sehr schwer gegen die laufstarken Gäste. Immer wieder wurden sie in die Defensive gedrängt, aber dank einer hervorragenden Leistung von Keeper Lennard Suhling konnte ein Rückstand verhindert werden. Die wenigen eigenen Angriffsversuche in der ersten Halbzeit waren dann aber doch sehr gefährlich, jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Erst fast mit Halbzeitpfiff fiel dann doch die umjubelte Führung für den SV Union Seesen. Einen Schuss von Noah Sander konnte ein Gästespieler im Strafraum nur mit der Hand abwehren und Paul Pägert verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zur 1:0-Halbzeitführung. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Seesener das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, ohne aber spielerisch überzeugen zu können. So musste immer wieder Lennard Suhling mit tollen Paraden den Ausgleich verhindern. Bei einem der wenigen guten Angriffsversuche der Unioner war es dann wieder Paul Pägert auf Zuspiel von Noah Sander, der das 2:0 erzielen konnte. In den letzten Minuten verteidigte dann die gesamte Mannschaft diesen Vorsprung, der dann zum Jubel der zahlreichen Zuschauer bis zum Abpfiff Bestand hatte.

SV Union Seesen: Lennard Suhling, David Diaz-Canales, Theo Hennseler, Marvin Habekost, Nico Fabiniak, Paul Pägert, Julius Wandelt, Noah Sander und Jan-Luca Lewald.