FC Rhüden setzt in Dörnten auf Sieg

Der FC Rot-Weiß Rhüden gastiert am Sonntag um 15 Uhr beim VfBDörnten. Weil die FCer bereits zum zweiten Mal in dieser Saison einen Doppelspieltag an einemWochenende absolvieren müssen, ist die Belastung weiterhin recht hoch.
Trainer Michael Raschke hat unter der Woche am Montag und Mittwoch dosierte Trainingseinheiten mit seinem Team durchgeführt, taktische Vorgaben ausgegeben und Einzel-Gespräche gesucht. Über schnelles Kurzpassspiel wollen die Rot-Weißen denGegner in Verlegenheit bringen.
Zum Gegner: Der VfBDörnten hat die Saison 2009/10 als 13. beendet. Die Chancenauswertung ist das große Problem der Gastgeber, wie Trainer Martin Pfannenschmidt erkannt hat. Doch nicht allein die: Dass die Dörntener auch in der Abwehr anfällig sind, hat in der vergangenen Woche der TSV Schöppenstedt gezeigt. Sie spielten beim 6:2 mit der VfB-Abwehr Katz und Maus. Bleibt zu hoffen, dass die Rhüdener den Kräfteverschleiß von zwei Spielen innerhalb von 44 Stunden wegstecken können. Dann ist ein Sieg durchaus möglich.
In der Außenseiterrolle befindet sich die Zweite Herren.Die Heller-Schützlinge empfangen am Sonntag um 15 Uhr den TSVHerrhausen auf demSportplatz in Rhüden. Es wird auch einiges davon abhängig sein, welche Spieler zur Verfügung stehen.Der FCII hat in den letztenWochen ansteigende Tendenz gezeigt.
Die Altherren der Rot-Weißen treffen am Sonnabend im Lokalderby auf die benachbarte SGIldehausen/Kirchberg. Nachdem wegen Personalmangel das Auftaktspiel beimSC Harlingerode ausgefallen ist, folgt nun um 17.30 Uhr die Saisonpremiere für denFC. Beim Heimspiel werden sicherlich ausreichend Akteure zur Verfügung stehen. Bleibt zu wünschen, dass es auch mal wieder für die Auswärtsspiele gilt.
Im Jugendbereich kommt es zu gleich drei Heimspielen für denFC Rot-Weiß: Die D-Junioren treffen um 12.30 Uhr auf den SVUnion Seesen, die E-Junioren gastieren um 13 Uhr beimVfR Langelsheim, die C-Jugend trifft auf den MTVBornhausen und die B-Jugend trifft nach ihrem Auftakterfolg am vergangenenSonnabend heute um 15.30 Uhr auf die Altersgenossen vom SVUnion Seesen.