Gerechtes Unentschieden

Ü40: Münchehof und Lutter trennen sich 1:1

Münchehof (ka). Das Ü 40-Team des TSV Münchehof hat den ersten Punkt im Jahr 2011 geholt. Beim 1:1 gegen den starken TSV Lutter konnten die Münchehöfer allerdings ihr Vorhaben, einen Sieg zu landen, nicht in die Tat umsetzen. Der TSV Lutter zeigte sich in Münchehof sehr spielstark und erreichte nach überlegener erster Spielhälfte ein völlig verdientes Remis. Die Münchehöfer sind jetzt erst am 29. April wieder an der Reihe. Dann findet um 19 Uhr das Auswärtsspiel beim VfL Seesen statt.

TSV Münchehof Ü 40 – TSV Lutter 1:1 (0:0): Der TSV Lutter war spielerisch eine Klasse stärker als eine Woche zuvor Union Seesen. Und so gehörte die erste Spielhälfte auch eindeutig den Gästen. Die Münchehöfer hatten nach der sehr langen Winterpause zunächst einen kleinen Hänger und kamen nicht wie gewohnt ins Spiel. Das wurde erste nach dem Seitenwechsel besser. In der 39. Minute fiel das 1:0 für die TSVer, als Henning Anders zunächst den Torwart ausspielte, dann aber doch noch beinahe an ihm scheiterte. Mit etwas Glück kam der Ball zu Henning Anders zurück und es hieß 1:0 für Münchehof.
Ein katastrophaler Abwehrfehler führte schon zwei Minuten später zum 1:1-Ausgleich. In der 43. Minute hatten die Münchehöfer ihre beste Aktion, als ein schöner Spielzug über Henning Anders bei Harry Sennesch landete. Der aber am Pfosten scheiterte. Jochen Bergmann und Peter Vesper halfen bei den Ü 40-Senioren aus und zeigten eine respektable Leistung. Am Ende blieb es beim gerechten Remis.

TSVMünchehof: Michael Bauerochse, Jürgen Schalitz, Klaus Krzyminski, Wolfgang Zeleny, Henning Anders, Harry Sennesch und Neuzugang Michael Sonnenberg vom SV Union Seesen sowie Jochen Bergmann und Peter Vesper.