Handball-Herren setzen sich oben fest

Dieter Guschewski und seine Mannschaft hatten gegen die SG Zweidorf/Bortfeld II keine größeren Probleme und gewannen deutlich. (Foto: Kiehne)

Regionsliga: Klarer 34:19-Erfolg über das Schlusslicht Schladen-Hornburg II

Nach dem großen Heimsonntag vor einer Woche, war diesmal nur die 1. Herrenmannschaft der MTV-Handballabteilung zuhause auf Torejagd.

Und dies auch sehr erfolgreich, denn das Tabellenschlusslicht HSG Schladen-Hornburg II wurde mit 34:19 nach Hause geschickt.
Dass es für die Gäste schwer werden würde, war gleich von der ersten Minute an klar. Die Seesener Männer um ihren Trainer Dieter Guschewski spielten von Beginn an die gewohnt konsequente Abwehr und ließen wenige Chancen zu. In der ersten Phase des Spiels erzielte auch der Angriff leichte Tore. Nach einer Viertelstunde wurde die Heimsieben aber im Angriff etwas unkonzentrierter und auch die Gäste kamen zu leichten Toren nach technischen Fehlern vom MTV. Beim Stand von 15:7 Toren für die Gastgeber ging es in die Pause.
Nach der Halbzeitpause lief das Spiel wieder wie zu Beginn der Partie. Die Abwehr ließ kaum Chancen zu und vor dem gegnerischen Tor kam man immer wieder zu einfachen Treffern. Am Ende gewinnt der MTV Seesen auch in der Höhe völlig verdient mit 34:19 Toren gegen die HSG Schladen-Hornburg II. Mit einem Minuspunkt liegt der MTV derzeit hinter der noch verlustpunktfreien SG Zweidorf-Bortfeld II auf dem zweiten Rang.