Handball-Kracher gegen den TBV Lemgo

MTVSeesen: Heute startet der Kartenvorverkauf für Jubiläumsveranstaltung am 4. Mai

Seesen (hl). Die Verträge sind unterschrieben, die Preise sind kalkuliert. Nun kann der Kartenvorverkauf beginnen. Ab sofort liegen die Eintrittskarten für das Highlight der Handballabteilung zum 150-jährigen Bestehen des MTV Seesen, das Handballspiel der 1. Herren gegen den Bundesligisten TBV Lemgo in der Geschäftsstelle des MTV Seesen bereit. Bisher sind bereits über 200 Voranmeldungen zu diesem Event hinterlegt. Jeder der sich diese Veranstaltung am 4. Mai nicht entgehen lassen möchte, kann die Eintrittskarten dort erwerben. Auch bei der Buchhandlung Isabella Beier in der Jacobsonstraße in Seesen sind Eintrittskarten im Vorverkauf zu ergattern.
Seitens des Handballvorstandes, so ließ Matthias Liedtke verlauten, wurde auch für ein Rahmenprogramm gesorgt. Die Sporthalle II im Seesener Schulzentrum wird zu diesem Zweck schon um 17 Uhr seine Pforten öffnen. Gegen 17.30 Uhr werden die Gäste um Nationaltorwart Lichtlein eintreffen. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten sind Handballer dem Publikum immer sehr nah. Nach dem Spiel werden alle Spieler in der Sporthalle bleiben, Autogramme geben und für Gespräche offen sein, so Volker Zerbe, ehemaliger Nationalspieler und Geschäftsführer des TBV Lemgo. Das Spiel wird um 19.30 Uhr angepfiffen. Allerdings sollten Handballinterressierte sich eine Stunde vorher schon einmal Anschauen welche Kabinettstücke bereits beim Aufwärmen auf dem Spielfeld zu sehen sind. Zu dem Rahmenprogramm wird auch eine Tombola mit tollen Preisen gehören. Wie bei den Handballern üblich, wird ebenfalls für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Auch wieder mit dabei ist das Delta D.J. Team, die die Halle wieder richtig anheizen werden. „Wir gehen von einer rundum gut organisierten Veranstaltung aus“, ließ Dieter Losch als Teamleiter des Organisationskomitees verlauten. Er hat sich mit Matthias Liedtke bereits vor Ort in der Lipperlandhalle des TBV Lemgo ein Spiel angesehen und mit den Verantwortlichen dort über den Ablauf sprechen können. So freuen sich die Verantwortlichen und Spieler des MTV Seesen nach 25 Jahren wieder einen Bundesligisten in eigener Sporthalle begrüßen zu dürfen. Für alle Handballfans wird es sicher ein unvergessliches Erlebnis.