Handballer siegen gegen Warberg/Lelm II

Durch ihren fünften Saisonsieg haben die Handball-Herren des MTV Seesen das Tabellenende der Regionsoberliga verlassen. Sie gaben es an den Gegner von Sonntag, die HSV Warberg/Lelm II ab. Der Erfolg fiel mit 28:19 auch sehr deutlich aus. Trotzdem bleibt es weiter dabei, dass der Klassenerhalt in weiter Ferne liegt. In den letzten sechs Spielen müssten die Seesener noch ebenso viele Punkte auf die HSG Nord Edemissen aufholen.

Einen überraschend hohen Sieg konnten die Damen gegen den TSV Bildung Peine feiern. Mit 18:6 wurde der Tabellenzweite von der Platte gefegt. Dadurch konnten die Damen den 3. Platz in der Regionsliga erobern, da Viktoria Thiede gegen Spitzenreiter Vechelde/Woltorf unterlag. Allerdings hat Thiede noch zwei Partien mehr zu absolvieren.
Die Herrenreserve musste in der 1. Regionsklasse eine 26:27-Niederlage gegen den MTV Vienenburg II hinnehmen und hat sich dadurch wohl endgültig von einem der ersten beiden Plätzen verabschiedet. Ebenfalls eine Heimniederlage musste die männliche D-Jugend hinnehmen. Gegen die SG Zweidorf/Bortfeld hieß es am Ende 7:19.