Handballer vor schwerer Aufgabe

Die Handballherren wollen heute den MTV Braunschweig ||| so gut es geht ärgern.

Herren reisen heute zum MTV Braunschweig III / Damen wollen Anschluss an die Spitzenränge

Am heutigen Sonnabend bestreitet die 1. Herren des MTV Seesen das erste Handballspiel im neuen Jahr. Sie muss sich auswärts gegen den derzeit Viertplatzierten in der Tabelle der Regionsoberliga, den MTV Braunschweig III, beweisen.

Doch mit einem vollen Kader und neuer Motivation erhofft man sich, den Gegner aus der Löwenstadt zumindest zu ärgern. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.
Am Sonntag reisen die Kleinsten der Seesener Handball-Abteilung um 12.30 Uhr zu ihrem ersten Auswärtsspiel in diesem Jahr. Hier wartet der Neuntplatzierte der Regionsliga, die HSG Liebenburg/Salzgitter. Da sich der MTV Seesen derzeit auf dem fünften Platz befindet, rechnen sich die Trainer gute Chancen auf zwei weitere Punkte aus.
Um 16.30 Uhr treten dann die Damen des MTV auswärts gegen den SG Adenstedt an. Hier erwarten die Trainer eine spannende Partie, da sich die Seesenerinnen in der Hinrunde mit nur einem Tor geschlagen geben mussten. Im Rückspiel wollen die Damen den Spieß umdrehen, die zwei Punkte mit nach Hause bringen und an die Viertplatzierte SG heranrücken.