Handballherren reisen zum Letzten

Nach einem furiosen Auftritt der ersten Handballherren des MTV Seesen beim MTV Stöcken geht es für die Philipps-Sieben erneut in die Fremde. Die Harzstädter möchten nun beim Tabellenschlusslicht MTV Immendorf zum vierten Mal in Folge auswärts zu punkten.
Das Spiel am vergangenen Wochenende beflügelte die erste Herren und diesen Schwung wollen sie nun mit in die nächste Partie nehmen. Der Gastgeber des MTV Immendorf steht noch sieglos auf dem letzten Tabellenplatz, jedoch wurden einige Spiele nur sehr knapp verloren. Sollte die Konkurrenz aus der Regionsoberliga mitspielen, könnten die Seesener Handballer sogar die Tabelle anführen. Das Spiel wird morgen um 17 Uhr in der Rudolf-Harbig-Straße 17 in Salzgitter-Lebenstedt durch das Schiedsrichtergespann Bühn / Sölter angepfiffen.