Handballjunioren präsentieren sich in Topform

Vor heimischer Kulisse konnten die männlichen Jugendmannschaften des MTV Siege einfahren

Die männlichen Jugendmannschaften der MTV-Handballabteilung sahnten am vergangenen Sonnabend so richtig ab. Beide zeigten vor heimischem Publikum hervorragende Leistungen und fuhren jeweils zwei Punkte ein.
Gerade bei der männlichen C-Jugend hätte es wohl nicht besser laufen können. Ihre Gegner, die HSG Liebenburg-Salzgitter, konnten sich gegen die zahlreichen Tore des MTV kaum wehren. Die Seesener schickten sie mit einer 50:16 (24:8) Niederlage auf den Heimweg. Gleich von Beginn an zeigten die Jungs um Trainer Jürgen Schilling wer in der Halle zu Hause ist und waren mit prima Einzelaktionen und einfallsreichen Spielzügen die gesamte Spielzeit über in Führung. Neben diesen souveränen Aktionen stand wie immer die geschlossene Mannschaftsleistung der Seesener Jungs im Vordergrund.

MTVSeesen: Tobias Newald (Tor), Max Dörsing (Tor), Lennard Schoof, Felix Brinkmann, Tim Stakelbeck, Christoph Horst, Marcel Waschke, Timon Wigratz.

Auch die männliche D-Jugend traf sich am vergangenen Sonnabend zum Heimspiel gegen die SV GA Gebhardshagen. Obwohl die Mannschaft krankheitsbedingt stark personell geschwächt war, sollte ein Heimsieg her. Dieses Ziel setzten sie mit einem Endstand von 9:4 erfolgreich in die Tat um.
In der ersten Halbzeit brauchten beide Teams erst einmal Zeit zum Auftauen. So stand es nach zehn Minuten noch 2:2. Nach einer rüttelte Trainer Andreas Wigratz seine Schützlinge wach. Von da an verlief der Rest der ersten Halbzeit, die der MTV 5:3 für sich entschied, etwas flüssiger. In der zweiten Hälfte gelang es den Gästen aus Gebhardshagen nur noch ein Tor zu werfen, was von einer guten Abwehrarbeit der Seesener zeugt. Diese behielten von hier an die Führung und sicherten sich zwei Siegerpunkte.