„Harzer Zwerge“ sind wieder auf der Piste

Nachwüchse des Skirennens stehen am Sonnabend wieder auf den Brettern.

Niedersächsicher Skiverband trägt Harzer-Zwergen-Cup aus/ VÖLKL erstmals als Hauptsponsor

St. Andreasberg (bo). Am Sonnabend, 7. Januar, wird das erste Rennen der erfolgreichen Nachwuchsrennserie Harzer-Zwergen-Cup 2012 des Niedersächsischen Skiverbandes ausgetragen. Wie in den vergangenen Jahren können hier Kinder der Jahrgänge 2008 bis 2001 starten, eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.
Trotz der derzeit ungünstigen Wetterbedingungen, scheint das erste Rennen, das vom Heibek, in Bad Lauterberg, nach St. Andreasberg-Sonnenberg verlegt wird, stattfinden zu können. Der Norddeutsche Skiverband als Veranstalter der Rennserie und der LSKW Bad Lauterberg als Ausrichter des ersten Rennens, wünschen sich regen Zuspruch und sind optimistisch die Teilnehmerzahlen erneut zu steigern. Talentierte und interessierte Kinder können hier erste Erfahrungen in einem kindgerechten Rennen für Einsteiger sammeln.
Die Rennserie umfasst sechs Rennen mit Einzel- und Gesamtwertung. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die Erstplatzierten eines Rennens Medaillen.
Den Gesamtsiegern winken erneut Pokale. Zum zweiten Mal kann mit dem renommierten deutschen Skihersteller VÖLKL ein Hauptsponsor präsentiert werden, welcher wieder attraktive Sachpreise für die Gesamtsieger zur Verfügung stellt.
Die nächsten Rennen sind für Sonnabend, 14. Januar, im Alpinzentrum Schulenberg und für Sonntag, 15. Januar, am Matthias-Schmidt-Berg, in St. Andreasberg, geplant. Die Siegerehrung am Matthias-Schmidt-Berg wird voraussichtlich von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther vorgenommen.
Mehr Informationen auf den Internetseiten des NSV www.nds-skiverband.de und des LSKW www.lskw.de oder telefonisch bei Henning Röbbel (05381) 490485.