Heimspielaufgaben fürden TSVMünchehof

Kreisliga Goslar: Möhlenbrock-Team trifft auf TuS Clausthal / Zweite: Derby gegen SVE

Beim TSV Münchehof sind an diesem Wochenende alle vier Fußballteams im Einsatz. Bis auf die Frauen, die zum SV Göttingerode reisen, haben dabei alle anderen Teams Heimrecht. Die „Erste“ der Herren empfängt den TuS Clausthal-Zellerfeld und die Reserve den SV Engelade-Bilderlahe II. Die Altsenioren (Ü40) kämpften bereits gestern gegen die SG Bornhausen/Engelade um Punkte.
Das Kreisliga-Team des TSV will gegen TuS Clausthal punkten. Die Gäste aus dem Oberharz sind zurzeit sehr schwer einzuschätzen. Hohe Niederlagen, aber auch ein hoher Pokalsieg gegen die SG Ildehausen/Kirchberg schlugen bei TuS Clausthal-Z.zu Buche. Immerhin entspannt sich die Personalsituation beim TSV etwas, so dass TSV-Coach Kai Möhlenbrock ein eingespieltes Team aufs Feld schicken kann. Anpfiff ist um 15 Uhr.
Die zweite Herren (3. Kreisklasse Goslar) steht morgen um 13 Uhr in Erwartung eines erneuten Heimspiels. Nachdem man sich zuletzt dem FC Rhüden II knapp mit 1:2 geschlagen geben musste, reist diesmal die zweite Garde des SV Engelade-Bilderlahe an den Pandelbach. Dabei stellen sich die Münchehöfer auf einen starken Gegner ein, der aus vier Spielen bisher neun Punkte sammeln konnte und momentan den vierten Tabellenrang bekleidet. Die TSVer stehen dagegen mit dem 9. Platz und erst drei Punkten aus ebenfalls vier Partien nicht ganz so gut da.
Die TSV-Damen von Friedmar Schmidt hatten am vergangenen Wochenende doppelt zu feiern. Zum einen den 2:1-Sieg im ersten Punktspiel gegen den TuS Clausthal-Zellerfeld, zum anderen das 40-jährige Bestehen des TSV-Frauenfußballs. Am morgigen Sonntag treten die TSVerinnen auswärts beim SV Göttingerode an, der die Tabelle momentan mit zwei Siegen aus zwei Spielen und bereits 21 geschossenen Toren anführt. So dürfte der TSV in Erwartung einer erneut schweren Aufgabe stehen.Das Spiel wird am Sonntag um 11 Uhr angepfiffen.