Herren siegen spiellos

Auch die C-Junioren verloren ihre Begegnung, zeigten aber auch einige schöne Spielzüge.

Handball: Gegner Schladen-Hornburg tritt nicht an

Die Handballherren des MTV Seesen gewannen ihre Begegnung gegen die HSG Schladen-Hornburg III, ohne auch nur einen Ball geworfen zu haben.

Denn der Gegner trat zu der Partie nicht an. Die Seesener bekommen die beiden Zähler am „grünen Tisch“ zugesprochen. Die E-Junioren mussten bei der HSG Lengede/Gadenstedt eine 11:25-Niederlage hinnehmen.

B-Jugend - FC Viktoria Thiede 25:38 (14:13)
Den Seesenern gelang es, bis weit in die zweite Halbzeit das Spiel offen zu gestalten. Im ersten Durchgang führten die MTVer sogar mit bis zu vier Toren. Danach wirkte sich aber der breitere Kader und die spielerische Überlegenheit der Thiede Jungs aus, was letztlich zur deutlichen Niederlage führte.

C-Jugend - HSG Nord Edemissen 16:37 (4:18)
Gegen die deutlich älteren und körperlich weiter entwickelten Gegner aus Edemissen waren die Schützlinge von Christoph Seidig von vornherein chancenlos. Trotzdem gelang es den Gastgebern, das Spiel in der zweiten Hälfte weitgehend offen zu gestalten und damit das Ergebnis halbwegs erträglich zu gestalten.

2. Herren - GA Gebhardshagen II 19:16 (10:5)
Das Spiel stand im Zeichen starker Torhüterleistungen und vergebener Torchancen; dies betraf während des gesamten Spiels durchaus beide Seiten. Letztlich gewannen die Gastgeber am Ende hochverdient, auch wenn ein höherer Sieg möglich gewesen wäre. Nach vier Niederlagen gab es endlich wieder zwei Punkte.