Hervorragendes Abschneiden der E-Junioren des SV Union Seesen 03

„Erste" auf dem zweiten und „Zweite" auf drittem Rang der Hallenmeisterschaft

Seesen (ww). Gleich mit zwei Teams konnten sich die Kicker des SV Union Seesen für die diesjährige Hallenmeisterschaft des Kreises Goslar qualifizieren. Die E 1-Junioren von den Betreuern Rainer Franke und Wolfgang Würzbach kam durch einen ungefährdeten ersten Rang in ihrer Vorrundengruppe souverän in die Endausscheidung, während es die E 2-Junioren schaffte, als bester Zweiter ihrer Gruppe noch die Teilnahme zu erkämpfen. Die Leistung der zweiten E-Jugendmannschaft unter der Leitung von Kai Ehrlich ist umso höher einzustufen, da alle Akteure dem jüngeren Jahrgang der E-Junioren angehören und ihren Gegnern körperlich deutlich unterlegen waren.
Nachdem vor vier Wochen die Hinspiele der Kreismeisterschafts-Endrunde ausgetragen wurden und sich beide Seesener Teams durch einen zweiten beziehungsweise einen dritten Platz eine gute Ausgangsposition für die entscheidenden Rückspiele geschaffen hatten, wollten die Sehusastädter am Wochenende ihre Leistungen bestätigen.
Die E 1-Junioren musste im vereinsinternen Duell gleich im ersten Match gegen ihre jüngeren Kontrahenten vom SV Union antreten und blieb, wie im Hinspiel, mit 1:0 siegreich. In der zweiten Partie bekam sie es mit dem SV Rammelsberg zu tun und gaben eine 2:0-Führung leichtsinnig noch aus der Hand, so dass das Spiel 2:2 endete. Anschließend war der FC Othfresen bemüht, gegen die überlegenen Seesener ein Unentschieden über die Zeit zu retten, doch in der letzten Sekunde des Matches konnten die Unioner noch den erlösenden Siegtreffer erzielen. In der Schlussbegegnung des Tages zeigten die „Mannen“ aus der „Stadt der Dosen“ noch eine beherzte Partie gegen den verdienten Kreismeister aus Goslar, verloren jedoch die faire Begegnung unglücklich mit 1:0 Toren.
Die E 2-Junioren lieferte auch an diesem Spieltag eine überzeugende Leistung und bestach durch ihre Passsicherheit und ihre mannschaftliche Geschlossenheit. Der gezeigte Einsatz rundete die positive Darstellung der jüngsten Mannschaft des Turniers ab. Zwar musste sie gleich in der ersten Partie die abermalige Überlegenheit ihrer Vereinsgenossen anerkennen und konnte sich auch im zweiten Spiel gegen den SC Goslar nicht durchsetzen (im Hinspiel brachte sie den Kaiserstädtern noch die einzige Niederlage bei). Dann aber erreichte sie ein hochverdientes Unentschieden gegen den FC Othfresen und kam in ihrer letzten Partie zu einem 1:0-Erfolg gegen den SV Rammelsberg.
Mit dem zweiten Platz der E 1-Junioren und dem hervorragenden dritten Platz der E 2-Junioren in der diesjährigen Hallenmeisterschaft des Kreises Goslar kann der Jugendleiter des SV Union Seesen, Mike Konrad, mit Stolz auf seine Abteilung blicken, denn noch etliche andere Altersgruppen des Vereins stehen in der Endrunde und sind ebenfalls um ein positives Abschneiden bemüht.