Heute vier Jugendspiele an der Schildau

Fußball: Reges Treiben auf dem Sportplatz des SV Union Seesen

Zahlreiche Begegnungen stehen an diesem Wochenende für die Jugendteams des SV Union Seesen beziehungsweise der JSG Seesen/Bornhausen an. Gleich vier Juniorenmannschaften gehen schon am heutigen Freitag auf dem Schildausportplatz an den Start.

Um 17 Uhr spielen die F-II-Junioren des SV Union gegen den SV Rammelsberg II. Sicher eine spannende Begegnung, denn beide Mannschaften sind vom Leistungsvermögen her als gleichwertig einzuschätzen.
Ebenfalls um 17 Uhr treten die F-I-Junioren gegen den TuS Clausthal-Zellerfeld an. Hier treffen wirkliche Gegensätze aufeinander. Die Junioren des SV Union stehen ohne Punktverlust an der Tabellenspitze und könnten mit einem Punktgewinn vorzeitig die Staffelmeisterschaft klar machen. Der TuS Clausthal-Zellerfeld ist Tabellenletzter und hat bisher nur Niederlagen einstecken müssen.
Eine Stunde später, um 18 Uhr, spielen zwei weitere Mannschaften an der Schildau. Die E-1-Junioren erwarten den Tabellenzweiten SV Rammelsberg. Für die Unioner geht es darum, die Saison nach Hause zu bringen und sich mit guten Leistungen aus der Altersklasse zu verabschieden.
Dieses gilt auch für die B-Juniorinnen des SV Union, die ebenfalls um 18 Uhr antreten müssen. Die jungen Damen bekommen mit dem SV Upen einen richtigen Brocken vorgesetzt. Aber obwohl es sich zuletzt nicht in den Ergebnissen ausgedrückt hat, haben die Mädchen des SV Union zuletzt gute Leistungen gezeigt. Vor allem im Spiel gegen den FC Viktoria Thiede hat man gesehen, dass das Team näher an die anderen Mannschaften herangerückt ist. Man müsste nun nur noch etwas öfter das Tor treffen.
Am morgigen Sonnabend reisen die D-Junioren der JSG Seesen/Bornhausen zum Auswärtsspiel nach Wolfenbüttel. Gastgeber BVG liegt einsam an der Tabellenspitze, die Unioner derzeit auf einem Abstiegsplatz. Aber trotzdem ist auch dieses Spiel nicht verloren, sollten die D-Junioren endlich einmal in Bestbesetzung antreten können.
Am Samstagnachmittag rollt der Ball auch auf dem Schildausportplatz. Um 14 Uhr sind die B-Junioren an der Reihe, der Gegner ist die JSG Wolfenbüttel/Asse. Während die Wolfenbüttler bereits zwölf Spiele absolviert haben, hängen die Hausherren mit neun Spielen deutlich zurück. Dieses schlägt sich auch in den Punkten nieder, sodass die Devise lauten wird, den Rückstand zu verkürzen.
Um 16 Uhr empfängt die C-Jugend der JSG Seesen/Bornhausen die JSG Bärenkopf II. Derzeit liegen die Seesener auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz. Für sie geht es darum, auch gegen den Tabellenfünften zu gewinnen, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Derzeit beträgt der Rückstand sechs Punkte auf den FC 45 Salzgitter, allerdings haben die Salzgitteraner bereits zwei Spiele mehr bestritten.