Jetzt noch schnell anmelden für die 96-Fußballschule am Wochenende

Am Pfingstwochenende wird in Rhüden mit der Fußballschule von Hannover 96 trainiert. Noch sechs Plätze buchbar. (Foto: Kiehne)

Trainieren wie Schlaudraff, Ya Konan und Co. – Noch SECHS freie Plätze

Seesen (mn). Schon im letzten Jahr konnten die Teilnehmer des Fussball-Camps, das in Kooperation mit der Fußballschule von Hannover 96 und dem Seesener Beobachter durchgeführt wurde, gar nicht genug von den intensiven und lehrreichen Trainingseinheiten bekommen.
Auch in diesem Jahr haben alle Nachwuchskicker die Möglichkeit sich von professionellen Trainern unterrichten zu lassen. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.
Trainer Jürgen Holletzek, Leiter der Fußballschule, hat auch in diesem Jahr ein hervorragendes Team, bestehend aus Ex-Fußballprofis und namhaften Trainern, zusammengestellt, um dem Nachwuchs ein unvergessliches Fußball-Wochenende zu bescheren.
Für die Veranstaltung, die am Freitag um 14 Uhr, auf dem Fußballplatz „Am Wiesenbruch“ beginnt, sind kurzfristig noch sechs Plätze buchbar. Für den absoluten Schnäppchenpreis von nur 59,96 Euro können Kinder und Jugendliche noch bis Donnerstag, 9. Juni, um 17 Uhr angemeldet werden.
Zum Programm: Nach einer kurzen Vorstellungsrunde geht es sofort los mit dem ersten Training. Im Anschluss ist eine Talkrunde mit dem Trainerteam geplant. Am Pfingstsonnabend geht es weiter mit dem zweiten Training ab 10 Uhr. Nach dem Mittagessen steht ein Drogenpräventionsvortrag und ein Fußballquiz auf dem Programm. Ein Technikparcours und eine dritte Trainingseinheit läuten den zweiten Tag aus. Übrigens: Interessierte Jugendtrainer können dabei sein, kibitzen und sich so die neuesten Trends im Nachwuchstraining abschauen. Am Pfingstsonntag folgt dann ein weiteres Training – natürlich steht auch hierbei der Ball stets im Vordergrund. Mit der Siegerehrung und der Verabschiedung am Sonntag baut dann der Bundesligist seine Zelte auf dem NFV-Stützpunkt in Rhüden ab.