Kai Möhlenbrock wird neuer Trainer beim MTV Seesen

Mario Melone (links) und Robert Gohlke stellten am Wochenende den neuen Trainer Kai Möhlenbrock (mitte) vor.

Bornhäuser übernimmt zur neuen Saison

Kai Möhlenbrock wird neuer Trainer beim MTV Seesen.

Er übernimmt zur neuen Saison von Tobias Erkert, der fast drei Jahre das Amt innehatte. „Tobias hat in einer schwierigen Situation übernommen und viel Ruhe reingebracht. Er hat gute Arbeit geleistet. Aber wir wollen nun frischen Wind reinbringen, denn sportlich haben wir, und auch er sich, mehr erhofft“, teilen Abteilungsleiter Mario Melone und sein Stellvertreter Robert Gohlke mit. Möhlenbrock hat sich das Ziel gesetzt, mittelfristig mit dem MTV in der Nordharzliga zu spielen: „Aber das ist erst einmal Zukunftsmusik und dauert seine Zeit. Für einen Aufstieg müssen immer viele Faktoren zusammenpassen.“ Der erfahrene Trainer, der unter anderem schon den TSV Münchehof und zuletzt vor drei Jahren den SV Neiletal trainierte, bittet also um etwas Geduld. Er habe der Familie als damals aktiver Spieler viel zu verdanken und wolle nun auch etwas zurückgeben, begründet er seine Entscheidung für den MTV. Dieser sei außerdem ein „schlafender Riese“, bei dem mehr möglich sei, als es momentan der Fall ist.