Karina Sosanski herausragend

Karina Sosanski überzeugt derzeit mit tollen Laufleistungen.

Läuferin des MTV Seesen erreicht 2. Platz beim Göttinger Altstadtlauf

Karina Sosanski vom MTV Seesen konnte jetzt einen weiteren Höhepunkt in ihrer noch jungen Laufkarriere setzen. 20:13,4 Minuten brauchte sie für die 5,3 Kilometer beim Göttinger Altstadtlauf. Damit erreichte sie bei starker Konkurrenz einen sensationellen 2. Platz in der Frauenkategorie. Nur Catrin Cronjäger von der LG Göttingen war mit 19:48,5 ein wenig eher ins Ziel gekommen. Karina belegte von allen 715 Startern über die 5,3 Kilometer den 31. Platz, was in der Frauenkategorie dann Platz 2 bedeutete.
Dieser Erfolg ist der vorläufige Höhepunkt einer ganzen Serie von tollen Ergebnissen in dieser Jahreshälfte, nachdem sie einen längeren gesundheitlichen Durchhänger nun völlig überwunden hat. Bei den Bezirksmeisterschaften Cross in Wiedelah Anfang März kam sie auf Platz 1. Über vier Kilometer in 16:49,0 Minuten belegte sie ebenfalls Platz 1 bei den Kreismeisterschaften Cross in Seesen, ausgerichtet vom MTV Seesen im Kurpark. Den sehr gut besetzten Göttinger Frühjahrslauf beendete sie mit einem 3. Platz über 5000 Meter.
Der Goslarer und auch der Osteroder Altstadtlauf im April sah Karina Sosanski in der Frauenklasse beide Male ganz oben auf dem Treppchen. Im Mai startete sie in Greene bei einem Wettkampf innerhalb von eineinhalb Stunden gleich zweimal, nämlich über die 800 Meter in 2:33,98 Minuten und über die 5000 Meter in 19:43,10 Minuten und gewann hier beide Rennen souverän. Es folgten die Norddeutschen Landesmeisterschaften in Delmenhorst über die 800 Meter, wo die MTVerin leider sehr erkältet antrat und sich daher mit einem 9. Platz in 2:31,98 Minuten zufriedengeben musste. Jetzt reiht sich also der tolle 2. Platz beim Altstadtlauf in Göttingen in diese tolle Serie ein.
Karinas Stärke liegt in ihrer sehr guten allgemeinen Grundlagenausdauer, die Streckenlängen von 800 Meter bis zum Halbmarathon abdeckt, ihrem absolut lockeren, technisch sauberen Laufstil und ihrer fröhlichen und unverbissenen Art in Wettkampfläufen. Man darf gespannt sein, wie sich die Laufkarriere dieser jungen Frau, die schon von klein an für den MTV Seesen startet, weiter entwickeln wird.