Keine Gastgeschenke verteilt

Rasanten Hallenfußball gab es bei dem Turnier der D-Junioren des SV Union Seesen zu sehen. Hier eine Szene aus der Begegnung des JFV Northeim (links) gegen die JSG Bärenkopf.

Hallenfußball: Unions D-Junioren siegen bei eigenem Turnier

Am Sonnabend waren die D1-Junioren des SV Union Seesen ausnahmsweise einmal nicht auf Reisen, sondern luden hochkarätige Mannschaften ein, welche auch eine relativ weite Anfahrt in Kauf nahmen, um sich im sportlichen Wettkampf mit den Vereinen aus der Umgebung zu messen.
Eine stattliche Zuschauerkulisse bekam Jugendfußball zu sehen, welcher für die Altersklasse auf sehr hohem Niveau stattfand. In zwei Gruppen wurden die Besten ermittelt und die im Vorfeld favorisierten Mannschaften setzten sich auch erwartungsgemäß durch. In der Gruppe A errangen die Sehusastädter die Spitzenposition vor Einbeck 05, während sich in der Gruppe B die rustikal aufspielende Mannschaft von der JSG Bärenkopf knapp vor dem Nachwuchs von Zweitliga-Spitzenreiter Eintracht Braunschweig behauptete. In den Halbfinals setzten sich die Seesener in einem packenden Kampf mit 1:0 gegen die Blau-Gelben Braunschweiger durch und trafen im Endspiel auf die technisch versiert auftrumpfenden Einbecker Junioren, welche sich durch einen knappen Erfolg den Einzug ins Finale redlich verdienten.
In der rassigen Endspielbegegnung dominierten die Unioner das Spielgeschehen und errangen mit zwei wunderbar herausgespielten Toren und einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen 2:0-Sieg, welcher die an diesem Nachmittag gezeigten sportlichen Leistungen der Gastgeber krönte.