Kirchberger Sportwoche: Auftakt am Freitagabend

Entgegen den Jahren zuvor, hier war der Start immer donnerstags, beginnt in diesem Jahr die Sportwoche des TSE Kirchberg diesmal erst am Freitag, 16. Juli. Insgesamt zehn Mannschaften werden in drei Gruppen – zweimal drei Teams, einmal vier Mannschaften – um die begehrten Endspielplätze kämpfen.
Alle teilnehmenden Mannschaften in Kirchberg sind eigentlich „alte Bekannte“. Neuling ist eigentlich nur der Gastgeber, die SG Ildehausen/Kirchberg, die schon einmal, vor 20 Jahren, mit der damaligen Spielgemeinschaft an der Sportwoche teilnahmen.
Die junge Mannschaft will sich vor der Saison auch einmal mit höherklassigen Mannschaften messen, schade dass Torwart Christopher Anschütz mit Bänderriss im Fuß längere Zeit ausfallen könnte.
In der Gruppe eins treffen der VfR Langelsheim aus der Bezirksliga, Tuspo Petershütte II, ebenfalls Bezirksliga und Sieger im letzten Jahr in Kirchberg, und der SV Union Seesen aus der Kreisliga aufeinander. In der Gruppe 2 spielen die Bezirksligisten FC Ambergau/Volkersheim, die SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim, jetzt trainiert von Steffen Wohlgezogen und seinem Co-Trainer Heinz-Hermann Brunke, und der Kreisligist SV Bad Grund, mit Neutrainer Frank Uhde.
Die Gruppe 3 ist die Vierergruppe. Heißer Favorit hier der SV Dostluk Spor Osterode. Außerdem dabei ist Bezirksligaaufsteiger FC Rot-Weiß Rhüden, der Absteiger SV Neuwallmoden und die SG Ildehausen/Kirchberg
Die ersten Spiele am Freitagabend bestreiten um 18.30 Uhr der SV Viktoria Bad Grund gegen die SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim und um 19.50 Uhr der SV Neuwallmoden gegen die SG Ildehausen/Kirchberg. Weiter geht es dann mit den Gruppenspielen bis einschließlich Dienstag, 20. Juli. Am Mittwoch ist Ruhetag, ehe am Donnerstag, 22. Juli, die Halbfinals stattfinden. Hier haben sich dann die jeweiligen Gruppenersten und der Zweite aus der Vierergruppe qualifiziert. Am Freitag, 23. Juli, finden ab 18 Uhr die Endspiele statt. Beschließen wird dann am Samstag, den 24. Juli, die Kirchberger Sportwoche, wiedereinmal das Rock-Konzert. Ab 17 Uhr werden „Exit Inside“ , „Up in Pub“, „Starvin Millionaire“ und die „Fegamotzen“ schon einmal die Stimmung anheizen, ehe „Dr. X“ und anschließen die ACDC-Tribute Band „Black Thunder Ladies“ den Siedepunkt erreichen können.