Knapp 150 Mehrkämpfer in Seesen

Drei-, Vierkampf und 5000-Meter-Lauf morgen in der Harzkampfbahn

Am morgigen Sonntag, 9. September ist die Seesener Harzkampfbahn Austragungsstätte der diesjährigen Kreismeisterschaften im Mehrkampf und 5.000-Meter-Lauf. Aus 15 Vereinen, davon elf aus dem NLV-Kreis Goslar, sowie vier Gastvereine, haben sich genau 136 zu den Mehrkämpfen, bestehend aus Drei- und Vierkampf, angemeldet. Zum Abschluss stellen sich 7 Langstreckler, leider keine Frau, dem 5.000-Meter-Lauf. Der MTV Seesen, als örtlicher Ausrichter, setzt mit dieser Veranstaltung sein Wettkampfangebot im Rahmen seines 150-jährigem Jubiläums fort.
Der dreifache Bezirksmeister Süleyman Kuzguncu (LAV 07 Bad Harzburg) ist haushoher Favorit auf der Laufstrecke. Allein der im Seniorenbereich sehr erfolgreiche Seesener Wolfgang Rühlemann kann ihm eventuell gefährlich werden. In den Mehrkämpfen sind die in dieser Saison auf Landesebene herausragenden Dennis Kauß (TSG Bad Harzburg), Lukas Helm (TV Germania Wiedelah), Florian Politz (TSV immenode) und die beiden im Mittelstreckenbereich in Niedersachsen ganz vorn platzierten Annika Riedel (TSV Eintracht Wolfshagen) und Lea Ahrens (LAV 07 Bad Harzburg) am Start.
Mit 45 Teilnehmern ist die TSG Bad Harzburg vor den einheimischen MTV Seesen (28 Teilnehmer) am stärksten vertreten. Die Wettkämpfe beginnen um 10 Uhr.