Knappe Niederlage zum Abschluss

Sowohl die C-Junioren, als auch die 1. Herrenmannschaft des MTV Seesen mussten in ihrem letzten Saisonspielen Niederlagen hinnehmen.

Handball: Herrenteam verliert gegen den Meister 21:22

Niederlagen gab es zum Saisonabschluss für die Damen und die 1. Herrenmannschaft der Seesener Handballer.

1. Herren - Zweid./Bortf. II 21:22 (6:9)

Zu Anfang taten sich die Gastgeber gegen die robuste Abwehr der Gäste sehr schwer. Im Angriff blieben die durchaus vorhandenen Chancen ungenutzt und man lag nach zirka 20 Minuten bereits mit 2:7 zurück. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein gleichwertiges Spiel, wobei die Seesener Männer den Rückstand nicht nur aufholen konnten, sondern auch mehrfach in Führung lagen. Die Gäste hatten darauf aber immer eine Antwort. Spannung pur war bis in die Schlusssekunden angesagt; letztlich war der knappe Sieg der Gäste eher glücklich. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen.

Nord Edemissen II - Damen 17:10 (9:5)

Im letzten Saisonspiel musste die Damenmannschaft noch einmal eine Niederlage hinnehmen. Die Gäste waren zwar durchweg abwehrstark und ließen wenig klare Torchancen zu, konnten aber im Angriff alles andere als überzeugen. Ein Zusammenspiel - insbesondere über den Kreis - führte nur sehr selten zu guten Torgelegenheiten, was auch an der konzentrierten Abwehrarbeit der Gastgeberinnen lag. Da auch der Rückraum in diesem Spiel keine Akzente setzen konnte, kamen die Damen aus Edemissen zu einem verdienten und ungefährdeten Heimsieg.

2. Herren - MTV BS V 22:22 (11:7)

Im letzten Saisonspiel trennte sich die 2. Herren verdient mit 22:22 vom MTV Braunschweig V. Die Gastgeber lagen dabei bis weit in die Schlussphase ständig in Front, während es dann noch ziemlich eng wurde. In den Schlusssekunden hatte beide Parteien noch die Chance, das Spiel siegreich zu gestalten.

C-Jugend - Zweid./Bortfeld 5:30 (4:11)

Die Seidig-Schützlinge mussten erneut ersatzgeschwächt und mit Unterstützung einiger D-Jugendliche antreten und waren gegen die körperlich stärkeren und spielerisch reiferen Gäste chancenlos. Letztlich war es eine Niederlage, aus der man im Hinblick auf die neue Spielsaison lernen kann.