Landesliga-Handball: A-Jugend des MTV dominierte

Voller Erfolg im Jugendbereich / Zweite Damen unterliegt gegen Groß Lafferde

Seesen (AB). Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Nachwuchshandballern des MTV Seesen. Die Landesliga-A-Junioren gewann gegen den TSV BW Adelebsen mit 43:16. Auch die beiden C-Jugendmannschaften gewannen ihre Spiele. Einzig die zweite Damenmannschaft musste eine Niederlage einstecken.
A-Jugend: MTV Seesen – TSV BW Adelebsen 43:16: Im zweiten Heimspiel der Saison kamen die A-Jugendlichen des MTV zu einem deutlichen 43:16-Erfolg gegen den TSV BW Adelebsen. Ein Sieg, der in dieser Höhe nicht erwartet werden konnte, da der Gast mit durchaus guter Leistung in die Saison gestartet war und der MTV vor einer kompakten und sehr aggressiv agierenden Abwehr gewarnt wurde. Jedoch war von alledem nichts zu sehen. Planlos, teilweise ungestüm anrennende Spieler aus Adelebsen fanden im Deckungsverband um Moritz Wagner und Hendrik Brinkmann kein Durchkommen. Kamen dennoch Würfe Richtung Seesener Tor, wusste Adrian Senkbeil diese sicher zu entschärfen. Schnell war den Gästen der Schneid abgekauft. Die Heimsieben agierte von Beginn an konzentriert, und mit gelungenem Tempospiel, sicherem Abschluss und schönen Spielzügen wurde schnell ein komfortabler Torevorsprung herausgespielt. Vor allem Christoph Seidig gelang in der Anfangsphase fast alles. Er trug wesentlich zu dem deutlichen Halbzeitergebnis von 21:8 bei. Nach der Pause schalteten die Seesener Jungs nicht etwa einen Gang zurück, sondern präsentierten sich weiter in Topform. Immer wieder angetrieben durch Christian Stöpler, der trotz seines Einsatzes in der 1. Herren am Vortag unermüdlich seine Mannschaft antrieb und selbst mit 18 Treffern wesentlich zum Erfolg beitrug. Adelebsen fand zu keiner Zeit ein Mittel, die Seesener zu stoppen, und mussten sich dem Powerplay der Gastgeber ergeben. Die MTVer bauten den Torevorsprung noch aus und wurden durch gelungenes Kreisläuferspiel und blitzschnelle Tempogegenstöße von den Zuschauern mit reichlich Applaus bedacht.
MTV Seesen: Adrian Senkbeil und Dennis Horst im Tor, Niklas Fleischmann (6), Christoph Seidig (9), Christian Stöpler (18),Tobias Cichon (5), Matthias Zeleny, Hendrik Brinkmann, Moritz Wagner (5), Phillip Schulz und Birk Svante Oelhoff.
2. Damen: MTV Seesen – MTV Groß Lafferde 16:24: Mit acht vergebenen Siebenmeterwürfen hatte man einen Sieg oder ein Remis völlig verspielt. Die Gastgeber vergaben insgesamt zu viele Torchancen und schlossen im Angriff viel zu hektisch ab, oder der Ball endete in den Abwehrreihen des Gegners. Deutliches Manko in dieser Partie war aber vor allem die lückenhafte und unkonzentrierte Abwehr, die die Gäste aus Lafferde bei Eins- gegen-Eins-Aktionen kaum aufhielt. Nach der Halbzeitpause kam man mit einem Vier-Tore-Rückstand zurück in die Partie mit dem Ziel, diese Treffer aufzuholen. Leider fingen sich die Seesener gleich einige schnelle Tore in Folge ein, und man musste sich mit dieser Niederlage abfinden.
MTV Seesen: Sandra Kiehne und Miriam Dörrie im Tor, Serap Sener, Tatjana Pallinger, Anke Brandt (6), Tanja Pilster, Mareike Kolle (2), Sandra Hoffmeister (2), Sandra König (4), Stefanie Meinecke, Karin Schmalstieg (1), Lena Illemann und Maren Hoffmeister (1).
Weibliche C-Jugend: MTV Seesen – TSV Salzgitter 37:1: Mit dem TSV Salzgitter hatte die weibliche C-Jugend eine absolute Anfängermannschaft zu Gast. Trotzdem hielten sich die Mädels nicht zurück, und kaum ein Torwurf ging daneben. Vor allem die Jüngeren und Unerfahreneren nutzten an diesem Tag ihre Chance. Neben den etablierten Spielerinnen Imke Fleischmann und Fabiennne Engel, die ihre Sache routiniert erledigten, waren es Daria Tappe, die ihre ersten Treffer zu verzeichnen hatte, und Tabea Kurs, die sämtliche Tempogegenstöße in Tore verwandelte. Nadine Probst war ebenfalls kaum zu halten und traf das Tor aus allen Lagen. Souveräner Rückhalt war neben Clara Dröge auch Ayla Schwarz, die ihre Qualitäten im Tor zeigte!
MTV Seesen: Clara Dröge, Ayla Schwarz, Manel Mekadmi, Daria Tappe, Imke Fleischmann, Fabienne Engel, Laura Omiecina, Nadine Probst und Tabea Kurs.
Männliche C-Jugend: MTV Seesen – HSG Liebenburg/Salzgitter 18:9: Am Sonnabend hatte die männliche C-Jugend die HSG Liebenburg / Salzgitter zu Gast. Gegen die junge gegnerische Mannschaft hatte man am Anfang leichte Schwierigkeiten, in das sonst so gewohnte Spiel zu kommen. Doch mit zunehmender Spieldauer fanden die Seesener Jungs immer besser in die Partie. So führte man zur Pause mit 9:4. Im zweiten Spielabschnitt wurden erfolgreiche Tempogegenstöße gelaufen, die fast immer zu Treffern führten. Durch schönes Kombinationsspiel legte die Mannschaft den Grundstein für diesen Erfolg.
MTV Seesen: Tobias Newald, Florian Würzbach, Alexander Drat, Servet Acar, Niklas Weihberg, Felix Brinkmann, Tim Stakelbeck, Lennard Schoof, Björn Wollenweber, Timon Wigratz und Marcel Waschke.