Landespokal wird ausgefahren

Rhüden (PE). Am Sonntag, 26. Juni, findet in der Sporthalle I in Seesen der erste Lauf des Landespokal RKB „Solidarität“ Niedersachsen statt. Gemeldet sind 105 Starts aus sieben Vereinen des Verbandes. Ausrichter für die erste Runde sind die Radsportler aus Rhüden; der „Pfeil“ Rhüden ist in diesem Jahr mit 32 Starts mit von der Partie. Die Möglichkeit des Trainings auf der Wettkampffläche wird ab 8 Uhr angeboten. Der Wettkampf selbst beginnt um 10 Uhr. Der letzte Start ist um 15 Uhr geplant. Der „Pfeil“ hofft, schon im ersten Lauf den Grundstein für eine erfolgreiche Pokalverteidigung legen zu können. Ferner hofft der Verein auf reges Zuschauerinteresse. Der Eintritt ist frei.