Lewald-Team muss jetzt punkten

Kreisliga Goslar: SV Union Seesen empfängt FG Vienenburg-Wiedelah

Seesen (pe). Am Sonntag genießt Kreisligist SV Union Seesen sein Heimrecht gegen den Tabellenvierten FG Vienenburg/Wiedelah. Nach der doch recht deutlichen 0:6-Niederlage gegen den GSC 08/Sudmerberg müssen die Hausherren jetzt unbedingt siegen. Das Hinspiel gewannen die Seesener seinerzeit mit 3:2. Inzwischen hat sich die FG mit 36 Punkten auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet. Die Gäste sind zudem sehr gut in die Rückrunde gestartet. Ein Unentschieden und drei Siege, zuletzt gegen Klein-Mahner, machen deutlich, dass die Mannschaft von Spielertrainer Czichowsky sich im Kampf um die Spitze noch nicht aufgegeben hat. Union sollte sich auf erhebliche Gegenwehr einstellen.
Aber die FG ist auch durchaus zu schlagen, wie das Hinspiel zeigte. Allerdings gelingt dies nur, wenn Union sich komplett anders präsentiert als am letzten Sonntag. Vielleicht ist Christian Mediavilla wieder einsatzbereit und bringt Ordnung in ein ansonsten konfus auftretendes Mittelfeld. Man darf gespannt sein, ob die Mannschaft von Trainer Thomas Lewald den Ernst der Lage erkannt hat und sich diesmal mindestens in kämpferischer Hinsicht besser präsentiert. Die Begegnung beginnt um 11 Uhr auf dem Schildausportplatz.