Männliche D-Jugend macht Meisterschaft perfekt

Siegesserie hielt bis zum Schluss / HSG Liebenburg-Salzgitter mit 32:12 in die Schranken gewiesen

Seesen (bo). Nach einer sehr erfolgreichen Saison, bis jetzt kein Punktverlust, stand jetzt das letzte Punktspiel der männlichen D-Jugend vor heimischem Publikum auf dem Programm. Bis jetzt konnte jedes Spiel gewonnen werden, und an diese Siegesserie sollte auch diesmal wieder angeknüpft werden. Der Gegner im Heimspiel hieß HSG Liebenburg-Salzgitter und war kein Unbekannter. Im Hinspiel konnte die Mannschaft bereits mit 26:8 geschlagen werden, und ein Sieg war auch diesmal das erklärte Ziel der Mannschaft.
Leider fehlten insgesamt drei Spieler und es musste auf einen Ersatztorwart ausgewichen werden, der aber seine Aufgabe hervorragend machte, wie sich später herausstellen sollte. In der Anfangsphase der ersten Halbzeit haben sich beide Mannschaften etwa gleich stark gezeigt. Nach ungefähr zehn Minuten hat die Heimmannschaft aber ihre Stärken und Vorteile klar herausgespielt und ging dann mit 8:2 in Führung. Die Gegner kamen zwar noch einmal heran, aber die MTVer konnten die erste Halbzeit mit einem Ergebnis von 14:5 für sich verbuchen.
Mit diesem klaren Vorsprung im Rücken, konnte es hoch motiviert in die zweite Halbzeit gehen. Diese startete auch gleich mit ein paar weiteren Toren für die Seesener Mannschaft. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit zeichnete sich eine immer größer werdende Tordifferenz zwischen beiden Mannschaften ab; der Vorsprung der Seesener betrug mittlerweile schon zwölf Tore, so dass die Begegnung mit einen Endergebnis von 32:12 endete.
Mit diesem letzten klaren Sieg der männlichen D-Jugend des MTV Seesens war dann auch der Meisterschaftssieg endgültig eingefahren.

MTVSeesen: Max Dörsing und Johann Sonnenburg, Marcel Waschke, Timon Wigratz, Christoph Horst, Nicolai Weigel, Jonas Waschke, Samantha Stumpf, Marie Weißberg, Antonia Raake, Louvane Senkbeil und Tabea Kurs. Trainer: Andreas Wigratz.