Midcourt-Teams verlieren zum Auftakt

Knapp mit 1:2 verloren die Midcourt-Mädchen des TC Seesen mit Jaqueline Zozgornik, Mia Hölscher, Caroline Prange und Mia Schulz (von links) beim TSC Göttingen II.

Tennis: 2. Jungen-Mannschaft unterliegt beim TSV Lutter / Knappe Niederlage für das Mädchenteam

Unter der Woche trat das 2. Midcourt-Team des TC Seesen im ersten Spiel der Sandplatzsaison beim TSV Lutter an.

Eric Bakker und Lennart Stübig mussten sich dabei ihren Gegnern Moritz Marten und Jannes Dahle in ihren Punktspieldebüts jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Im abschließenden Doppel kämpfte sich Finn Bohnsack gemeinsam mit Eric Bakker bis in den Match-Tiebreak des dritten Satzes, der dann allerdings auch von den Lutteraner Jungs, Moritz Marten und Johannes Mahns, mit 10:7 gewonnen wurde.
Die Midcourt–Mädchen des TC Seesen reisten zum TSC Göttingen II. Mia Hölscher konnte dabei in einem äußerst knappen Spiel im Match-Tiebreak mit 10:8 gewinnen. Nachdem Jaqueline Zozgornik ihr Einzel trotz guter Leistung verloren hatte, musste das Doppel die Entscheidung bringen. Hier traten Mia Schulz und Caroline Prange für die Seesener an. Nach anderthalb Stunden ging der Sieg jedoch an die Gastgeberinnen, so dass man mit einer äußerst knappen 1:2-Niederlage nach Hause fahren musste.