Mischke-Hattrick bringt TSV Lutter auf Siegerstraße

Im TSV-Duell zwischen Herrhausen und Lutter setzten sich die Gäste klar mit 5:1 durch.

2. Kreisklasse Goslar: Fuchs-Elf gewinnt mit 5:1 beim TSVHerrhausen / Neuwallmodens Reserve verliert 3:4

Herrhausen / Lutter / Neuwallmoden (uk). Der TSVLutter konnte sich gestern Mittag in der Partie beim Namensvetter TSVHerrhausen mit 5:1 durchsetzen. Mann des Spiels war Norman Mischke, der einen lupenreinenHattrick erzielte und somit für die Entscheidung sorgte. Der SVNeuwallmoden II kassierte seine erste Saisonniederlage.

Herrhausen – Lutter 1:5
Das erste Heimspiel in diesem Jahr verlief für den TSV Herrhausen wenig erfreulich.Die TSVer verloren mit 1:5. Die Mannschaft konnte das fehlen von sechs Stammspielern nicht kompensieren.Konnte die erste Halbzeit noch einigermaßen offen gehalten werden, reichte dem TSV Lutter in der zweiten Halbzeit 15 Minuten zum Sieg.
Die Chronologie der Partie: 0:1 Robin Klapptroth (12.), 1:1 (35.) Mathias Siegert, 1:2 Steffen Fuchs (48.), 1:3 Norman Mischke (54.), 1:4 Norman Mischke (56.) und 1:5 Norman Mischke (66.)

Oker III – Neuwallm. II 4:3
Die erste Saisonniederlage kassierte der SV Neuwallmoden II in Oker. Gegen die technisch versierten Oldies taten sich die Becker-Schützlinge schwer. Mark Winter hatte die Blau-Gelben in der 9. Minute in Führung gebracht, doch schon in der 12. Minute glich Oker III aus und ging kurz darauf in Führung (19.). Per Foulelfmeter besorgte Simon Schössler das 2:2 (25.) und durfte sich dann über ein Eigentor der Gastgeber zum 3:2 freuen (34.). Im zweiten Spielabschnitt kamen die Okeraner immer besser ins Spiel und drehten die Partie durch die beidenTreffer in der 61. und 75. Minute. Trotz der Niederlage bleibt der SVN II Spitzenreiter.