Missglückter Start in die Rückrunde

Handballer verlieren

Seesen (hl). Auch zu Beginn der Rückrunde der Saison 2011/2012 konnten die Handballer des MTV Seesen in der Landesliga keine Punkte einheimsen. Die Kühne-Sieben unterlag dem Favoriten des VfB Fallersleben klar mit 21:37. Der erste Spielabschnitt begann auf Seesener Seite sehr holprig; so konnten sich die Hausherren aus Wolfsburg schnell eine hohe Führung ausbauen. Die Harzstädter fanden keine Mittel, die gegnerischen Mauern zu durchbrechen, und auch in der eigenen Abwehr wurde hier und da nicht richtig „zugepackt“. Resultat daraus war ein Halbzeitstand von 22:7.
Es drohte wiederholt eine herbe Auswärtspleite, aber die Jungs um Trainer Chris­tian Kühne konnten sich im zweiten Spielabschnitt steigern. Die Torchancen wurden effizienter genutzt, und auch die Abwehr funktionierte besser. Die zweite Halbzeit endete verdientermaßen mit einem Spielstand von 21:37 für die Hausherren aus Wolfsburg.
Der Fokus wird nun auf das Spiel gegen den MTV Groß Lafferde gerichtet, welches in zwei Wochen in Groß Lafferde stattfinden wird.

MTV Seesen: Senkbeil und Nitsche im Tor, Fleischmann (2), Krüger (6), Haasler (1), Belke (5), Liedtke J.-N. (1), Wenig, Heine und Stöpler (6).