MTV-Damen empfangen die HSG Northeim II

Handballerinnen mit erstem von drei Heimspielen der Rückrunde

Seesen (map). Am morgigen Sonnabend um 17 Uhr empfangen die Handballdamen des MTV Seesen die HSG Northeim II in der Sporthalle II in der St.-Annen-Straße. Das Team von Trainer Kurzawa konnte die ersten beiden Spiele der Rückrunde für sich entscheiden, und dies nicht nur gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten, sondern auch gegen die besser dastehenden Kontrahenten aus Geismar. Nun steht noch ein weiterer Abstiegskandidat vor der Tür und will natürlich ebenfalls aus dem Landesliga-Keller heraus; daher wird das kommende Spiel sicher noch härter als die bisherigen. Die Gäste aus Northeim konnten am vergangenen Wochenende einen Überraschungssieg gegen den MTV Gifhorn einfahren und haben dabei sicherlich an Euphorie und Stärke gewonnen.
Im Hinspiel zwischen dem MTV und der HSG mussten die Seesener die Punkte dem Gegner überlassen, und dies soll im Rückspiel natürlich nicht noch einmal geschehen. Die Damen sind auf dem besten Weg, zu ihrer alten Stärke zurückzufinden, und eine lautstarke Unterstützung der heimischen Fans wird ihnen dabei den nötigen Rückhalt geben.