MTV-Jugendmannschaften ohne Erfolg

Handball: A-Jugend unterliegt dem TuS Seershausen / B-Junioren starten mit Niederlage

Die weibliche A-Jugend des MTV Seesen musste sich am vergangenen Sonnabend gegen den TuS Seershausen/Ohof 28:32 geschlagen geben.
Die Handballerinnen aus Seesen bestritten ihr drittes Punktspiel in der Regionsoberliga und hatten das Heimrecht auf ihrer Seite. Trotz lautstarker Unterstützung der Zuschauer konnten sie daraus leider keinen Nutzen ziehen. Zu viele Fehlpässe und Konzentrationsschwächen machten es dem aufmerksamen Gegner aus Seershausen leicht mit Tempogegenstößen, viele Tore innerhalb kurzer Zeit zu erzielen. Obwohl das Team von Trainer Bernd Fabrytzek und Miriam Dörrie den Anschluss an ihre Gäste nie vollkommen verlor, schaffte es den Ausgleichstreffer in entscheidenden Situationen nicht. Die Abwehr war meist einen Schritt zu langsam oder scheiterte an den gut gestellten Sperren der Gegenerinnen. Sicher ist aber, dass das Spiel nicht aufgrund der kämpferischen Einstellung der Mannschaft verloren wurde. Denn bis auf einzelne Fehler wurde im Angriff bis zum Schluss ein teilweise sauberes Kombinationsspiel gezeigt. Womit der MTV bewies, dass er auch mit einem solch gut aufgelegten und schnellen Team mithalten kann.

MTV Seesen: Clara Dröge (Tor), Daria Tappe, Imke Fleischmann (9 Tore), Ann-Kathrin Zeleny (2), Laura Omiecina, Fabienne Engel (2), Ayla Schwarz (2), Paulina Renneberg (5), Karoline Schilling (5), Katharina Mehrkens (3) und Linda Horn.

Die männliche B-Jugend der Seesener Handballer hatte am Sonnabend ihren ersten Auftritt in der Regionsliga. Auch dieses Team unter der Leitung des neuen Trainers Niklas Fleischmann musste sich geschlagen geben. 15:32 hieß es am Ende bei der SG Zweidorf/Bortfeld. Schon gleich zu Beginn des Spiels gaben die Gastgeber Vollgas, sodass sich der MTV eingestehen musste, dass sie mit nur einem Auswechselspieler gegen diesen erfahrenen Kontrahenten hart zu kämpfen haben. Schon zur Halbzeitpause lagen sie mit 6:12 hinten. Auch in der zweiten Spielhälfte konnte man kein wirkungsvolles Rezept gegen die starke Heimsieben finden, sodass die beiden Punkte auf das Konto der SG wanderten.
Trotz dieser Auftaktniederlage zeigt sich das junge Team motiviert und blickt zuversichtlich auf die Saison. Mit dem ersten Heimspiel am kommenden Sonnabend geht es dann hoffentlich mit einem Sieg weiter.

MTV Seesen: Tobias Newald (Tor), Servet Acar (6), Alexander Drat (3), Lennard Schoof (2), Tim Stakelbeck (2), Timon Wigratz (1), Niklas Weihberg (1) und Jan Niklas Müller.