MTV-Reserve verschenkt Sieg in Vienenburg

Zweite Herren unterliegt ersatzgeschwächt mit 21:22

Seesen (bo). Ersatzgeschwächt ohne Christian Kühne, Kai Rüffer, Albert Mittendorf und Routinier Kolodziej, trat man die Reise zum Tabellennachbarn nach Vienenburg an. Es fehlte sozusagen der gesamte Rückraum, welcher durch Chrsitoph Seidig und Moritz Wagner aus der A-Jugend ergänzt wurde.
Verunsichert durch die neuformierte Seesener Aufstellung, vergab die Heimsieben viele Chancen und fand in Torwart K.-H. Wunnenberg ihren Meister. Bis zur Halbzeit wurden die Angriffe sicher vorgetragen und kaum ein Tor auf der eigenen Seite zugelassen. Mit 13:7 für den MTV Seesen wurden die Seiten gewechselt.
Vienenburg, sicherlich die erfahrenste Mannschaft in der Spielklasse, konnte nach Wiederanpfiff zwei Tore in Folge erzielen und den Spielstand auf 14:9 verkürzen. Selbst ein Überzahlspiel zu Gunsten der Seesener Reserve konnte nicht genutzt werden. Die Mannschaft aus Seesen war völlig von der Rolle. Der Gastgeber traf nach Belieben, marschierte durch die Abwehr und kämpfte sich bis zum 20:20 kurz vor Schluss heran und ging sogar mit 22:20 in Führung. Blieb dem MTV nur noch die Resultatsverbesserung, die Punkte musste man doch dem MTV Vienenburg überlassen.

MTV Seesen: K.-H. Wunneberg, Erik Fricke, Sven Peters (2), Christoph Seidig (1), Moritz Wagner (1), Max Anders (6), Alfred Windisch (2), Bernd Philipps (5), Arndt Fleischmann, Jens Bosse (3), Thorsten Kandel, Matthias Liedtke (1) und Martin Sommer.