MTV Seesen siegt im Handballkrimi und steigt auf

Freude pur nach dem Schlusspfiff bei den Seesener Spielern.
Es war ein Herzschlagfinale. In allerletzter Minute konnte der MTV Seesen das "Endspiel" um den Aufstieg in die Landesliga gegen den TSV Timmerlah mit 24:23 gewinnen. Niklas Fleischmann traf per Siebenmeter zum Sieg. Die letzte knappe halbe Minute überstanden die Seesener in eigener Halle ohne Gegentor.

Ein ausführlicher Bericht zum Spiel und dem Aufstieg folgt in der Ausgabe am Montag.