MTV Seesen veranstaltet ersten Inliner-Wettkampf

„Sehusa-Cup“ wird am 27. Juni ausgetragen

Seesen (hs). Zur Feier seines 150-jährigen Bestehens in diesem Jahr hat der MTV Seesen das zu einem Kelch stilisierte Jubiläumslogo entwerfen lassen und sich dazu den aussagekräftigen Spruch: „Wir bewegen was in Seesen“ erwählt. Und getreu diesem Wahlspruch möchte die Lauftreffabteilung/Inlineskaten des Vereins am Sonntag, 1. Juli, verfahren, wenn sie unter der Regie von Übungsleiter Manfred Ehrhorn und in Kooperation mit der Stadtjugendpflege den ersten Inliner-Wettkampf in der Seesener Innenstadt durchführt. Dann wird nicht nur etwas bewegt, sondern ganz wörtlich genommen sogar etwas ins Rollen gebracht. Und zwar dadurch, dass sich Kinder ab sechs Jahre, Jugendliche oder Erwachsene ihre Inliner unterschnallen und bei dem Geschicklichkeitsturnier in der Tiefgarage Bahnhofstraße oder auf einer etwa 1,4 Kilometer langen Runde durch die Straßen der Innenstadt um den „Sehusa-Cup“ kämpfen.
Die Wettkämpfe finden mit eigenen Inlineskates statt. Dabei ist das Tragen der kompletten Schutzausrüstung, bestehend aus: Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschützer unumgängliche Pflicht. Vor dem Start findet auf jeden Fall eine Kontrolle durch den Veranstalter statt.
Wer an diesem Skate-Spaß für die ganze Familie und den Einzel- und Gruppenstart Wettbewerben teilnehmen möchte, sollte sich bis Mittwoch, 27. Juni, anmelden. Meldungen bitte schriftlich an: Manfred Ehrhorn, MTV Seesen, Halbe Hufe 5, 38723 Seesen, Telefon (05381) 70511 oder per e-Mail an: m.ehrhorn@web.de. Weitere Informationen erteilt gern die MTV-Geschäftsstelle unter Telefon (05381) 3662 oder können abgerufen werden unter (Lauftreff/Inlineskaten).