Nachwuchs-Basketballer holen 18-Punkte-Rückstand auf

Die Junioren-Basketballer des MTV Seesen waren am vergangenen Wochenende erfolgreich.

MTV Seesen siegt bei BG 74 Göttingen nach Verlängerung 71:67

Ein bis zur letzten Minute spannendes Basketballspiel absolvierte die U19 des MTV Seesen jetzt als Gast bei der BG 74 Göttingen. Nach Verlängerung konnten sich die Seesener mit 71:67 duchsetzen, nachdem sie nach drei Vierteln noch deutlich zurückgelegen hatten.
Die ersten beiden Viertel waren geprägt von vielen technischen Fehlern, Fehlwürfen und einer Schiedsrichterlinie, die auf beiden Seiten nicht viele Foulpfiffe bedeutete. Die Seesener konnten das Spiel zur Pause mit vier Punkten Rückstand sehr eng gestalten. Aus der Pause kam allerdings eine deutlich wachere Mannschaft aus Göttingen. Die Verteidigung der Seesener verschob sich zu langsam und ließ sich von der von Göttingen angezettelten, hitzigen Atmosphäre zu sehr anstecken. Vor dem letzten Viertel lag der MTV auf den ersten Blick aussichtslos mit satten 18 Punkten zurück.
Doch nun fingen die Seesener endlich an, ihre Vorteile auszuspielen. Diese hatte man vor allem im überragenden Aufbauspieler Marco Rieke, der nun in spezieller Manndeckung den gegnerischen Aufbau „zerstörte“ und in Flügelspieler Jakob Menzel gefunden, dessen Präsenz die Göttinger im letzten Viertel nichts entgegenzusetzen hatten.
Wenige Sekunden vor Schluss betrug der Rückstand nur noch zwei Zähler. Ein zu schneller Abschluss der Seesener wurde von Center Ole Hennseler in letzter Sekunde am Brett eingesammelt und unter großem Jubel der Zuschauer zum 65:65 und somit der Verlängerung verwertet. Jetzt hatte die BG der MTV-Jugend nicht mehr viel entgegenzusetzen. Nach und nach mussten die besten Spieler der Göttinger mit fünf Fouls das Spielfeld verlassen und der MTV spielte die Zeit erfolgreich herunter, sodass am Ende noch ein 71:67-Sieg zu Buche stand.
Die Seesener haben nun erst einmal einige Tage Zeit, sich von diesem Spiel zu erholen, bevor sie am 30. Januar um 12.30 Uhr in eigener Halle gegen die Hardegsen Baskets Revanche für die Hinspielniederlage nehmen möchten.

MTV Seesen: Marco Rieke (27 Punkte), Jakob Menzel (22), Ole Hennseler (9), Leon Neubert (7) Moritz Richert (4), Erik Alberti (2), Luis Alberti, Manuel Rodrigues Gomes, Kevin Ehrlich, Erik Kim.