Nachwuchs der JSG Seesen-Süd feiert erste Erfolge

Die JSG Seesen-Süd schnitt beim jüngsten G-Junioren-Spieltag auf dem Schildausportplatz sehr gut ab. (Foto: Nitz)

Fußball: G-Junioren sind in ihrer zweiten Saison

Am vergangenen Wochenende fand für die G-Jugend der JSG Seesen-Süd der zweite Turniertag der Saison statt. Ausrichter war dieses Mal der MTV Seesen. Bereits in der Saison 2016/2017 wurden die ersten Turniertage der neu gegründeten Mannschaft bestritten - betreut von Torge Braunschweig und Fabian Pfister. In der zweiten Saison ist mittlerweile eine deutliche Steigerung der fußballerischen Fähigkeiten der kleinen Kicker erkennbar. Schon beim ersten Turniertag dieser Spielzeit vor drei Wochen in Wolfshagen hatte die Mannschaft schöne Spiele gezeigt.
Auf dem Schildausportplatz lief es dann noch ein bisschen besser. Die Ergebnisse der vier Spiele mit einem Unentschieden und drei Siegen hinterließen bei allen Kindern viel Freude. Vorne spielten Lea Washausen, Mika Braunschweig und Fynn Bartelmus richtig gut. In der Verteidigung war Lennard Grashoff sehr zuverlässig und konnte so seinen Tormann Ole Pfister gut unterstützen, seinen Kasten fast sauber zu halten. Mit allen anderen Spielern zusammen zeigte sich gut, dass man beim Fußball nur als Team erfolgreich sein kann.
Nach einem Aufruf in der Grundschule Münchehof kamen jetzt weitere, fussballinteressierte Kinder zum Training dazu. Erfreulich ist dabei, dass sich Väter von Kindern bereit erklärt haben, das Training zu unterstützen. So können dem Alter und Niveau entsprechend Gruppen gebildet und das Training dadurch besser angepasst werden.
Für die kommende Hallenrunde wurde ebenfalls eine Mannschaft gemeldet und es bleibt abzuwarten, wie sich diese junge Mannschaft dabei weiter entwickeln kann.


JSG Seesen-Süd: Ole Pfister – Lennard Grashoff, Midyan Obeid, Len Gerke, Caspar Christoffersen, Andreas Freidling, Linus Thyrann, Mika Braunschweig, Lea Washausen und Fynn Bartelmus.