Nervöser, aber erfolgreicher Auftakt

Vor allem in der Abwehr zeigten sich die Handballherren des MTV Seesen zum Auftakt bärenstark und ließen nur 13 Tore der HSG Liebenburg-Salzgitter zu.

Handball: Herren des MTV Seesen bezwingen Liebenburg-Salzgitter mit 18:13

Zum Abschluss des ersten Spieltages musste sich die 1. Herren des MTV Seesen mit der Vertretung der HSG Liebenburg-Salzgitter messen. In der letzten Saison trennte man sich in Seesen unentschieden. Dieses Mal sollten die Punkte aber eindeutig in Seesen bleiben, 18:13 hieß es nach den 60 Spielminuten.
Zu Beginn starteten die Herren aber etwas nervös in die Partie. Die Abwehr stand zwar gewohnt kompakt, aber im Angriff wurden Bälle einfach weggeworfen oder durch technische Fehler an den Gegner geschenkt. Dieser nahm die Einladung gern an und konnte innerhalb von fünf Minuten vier Konter in Tore umwandeln.
Nach einer Viertelstunde wurde die Angriffsarbeit etwas besser und die Gastgeber konnten sich Tor für Tor heranarbeiten, so dass sie zur Halbzeit nur noch mit zwei Toren in Rückstand lagen (6:8).

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der heutigen Ausgabe.