Neue Funsportart hält Einzug in Seesen

Wann? 27.07.2014 14:00 Uhr

Wo? Realschule Seesen, St.-Annen-Straße 30A, 38723 Seesen DE
Headis ist eine neue Fun-Sportart. Auf dem Bild sind Weltmeister „Headsinfakt“ und Weltmeisterin „Heady Bobics“ zu sehen. (Foto: bo)
Seesen: Realschule Seesen |

Zum ersten Mal lädt der MTV Seesen zu einem „Headis“-Turnier ein

Am Sonntag, 27. Juli, ab 14 Uhr findet im hinteren Pausenhof der Realschule in Seesen das 1. Seesener Headis-Turnier statt. Headis bedeutet „Kopfballtischtennis“. Die junge FunSportart wurde 2006 in Deutschland von René Wegner erfunden. Von Schülern über Bundesliga-Profis bis hin zu Stefan Raab: Alle begeistern sich für das athletische Kopfballspiel, das an normalen Tischtennistischen gespielt wird. Alles was man zum Spielen braucht ist ein Headis Gummiball, ein Metallnetz, und ein Tischtennistisch. Dies alles wird bei diesem 1. Seesener Headis-Turnier vom Veranstalter gestellt. Das, was man noch für eine echte „Headis-Party“ braucht, wird ebenfalls vorhanden sein: Coole Musik, Essen und Trinken.
Jetzt fehlen nur noch die Teilnehmer mit Geschick und Köpfchen. Teilnehmer kann jeder ab ab 14 Jahren. Besonders Mädchen sind gefragt. Anmeldungen an die MTV-Geschäftsstelle unter Telefon (05381) 3662 oder Mail an Hardy Fender unter mtv-fender@gmx.de. Das Meldegeld beträgt zwei Euro und Preisauszeichnungen stehen bereit.