Neues Union-Team muss sich jetzt finden

Der SV Union Seesen spielt nach dem Abstieg aus der Kreisliga Goslar nun in der Nordharzklasse.

Nordharzklasse: Jens Grupe und Klaus Lange coachen SV nun in der Nordharzklasse

Der SV Union Seesen konnte in der zurückliegenden Spielzeit den Abgang zahlreicher Leistungsträger nicht verkraften, blieb aber auch sonst in der Kreisliga Goslar weit hinter den Erwartungen zurück. Eine extrem hohe beruflich aber auch persönlich bedingte Ausfallquote sorgte dafür, dass die Mannschaft in der vergangenen Saison nicht ein einziges Mal in gleicher Formation auflaufen konnte. Folgerichtig wurde die Qualifikation für die Nordharzliga verpasst. Jetzt gilt es, sich auf einen Start in der 1. Kreisklasse vorzubereiten. Schon frühzeitig stand fest, dass mit Dominik Harnisch und Felix Klingebiel zwei weitere Leistungsträger den Verein verlassen wollen. Harnisch wechselt zum SV Neuwallmoden und Felix Klingebiel wird sein Glück bei der SG Ildehausen-Kirchberg suchen. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass auch Artur Renner zu seinem Stammverein, dem TSV Münchehof, zurückkehren möchte.

Der Abgang dieser Akteure ist ein weiterer Qualitätsverlust, den die Mannschaft hinnehmen muss. Das Union Trainergespann Jens Grupe, der als Spielertrainer in der kommenden Saison agiert und Co-Trainer Klaus Lange haben frühzeitig ihre Fühler nach Neuzugängen ausgestreckt und sind dabei auch fündig geworden. Alles bewegte sich in ganz bescheidenem Rahmen, da die finanziellen Möglichkeiten der Unioner kaum erwähnenswert sind. Man setzt eindeutig auf den eigenen Nachwuchs aus der A-Jugend und hat zudem mit Pascal Winkelmann und Björn Schlimme Zugänge vom FC Rhüden zu verzeichnen. Vom MTV Bornhausen ist Jonas Schnelle zu Union gewechselt.

Vor diesem Hintergrund lautet das realistische Ziel, eine Mannschaft zu formen, die sich zumindest in dieser Klasse halten kann. Dabei sollen die älteren und erfahrenen Spieler wie Kapitän Jan Klages, Jesus del Pino oder auch Alex Justus den Nachwuchsspielern Rückhalt geben.


Neuzugänge: Jonas Schnelle (MTVBornhausen), Pascal Winkelmann (FCRhüden), Björn Schlimme (FCRhüden).
Abgänge: Artur Renner (TSVMünchehof), Felix Klingelbiel (SGIldehausen/Kirchberg), Dominik Harnisch (SVNeuwallmoden), Timo Bull (SVNeuwallmoden).


Kader: Tor: Miguel Lopez
Abwehr: Felix Pinkert, Marcel Galuska, Sebastian Schendel, Jens Grupe, Jan Klages, Emran Rustemi
Mittelfeld: Jesus Del Pino-Aragon, Alexander Justus, Dennis Mroz, Selcuk Dakilinc, Michael Röttger, Michael Sattler, Patrik Düerkop, Jonas Schnelle, Pascal Winkelmann, Björn Schlimme, Cristian Mediavilla
Angriff: Ozan Defli, Dominik Eberwien
Trainer: Jens Grupe
Co-Trainer: Klaus Lange
Betreuer: Michael Illemann, Joachim Grupe.

Beobachter-Tipp: Platz 10