Neuzugänge beim SV Engelade/Bilderlahe präsentiert

Spielausschussobmann Horst Doehring, Patrick-Paul Hagendorf, Edgar Elser, Daniel Schroppe, Gianfranco Urru, SVE-Spielertrainer Michael Rottler und Marcel Meierdirks (Verantwortlicher 2. Herren).

Nordharzklasse: Rottler-Team hat das Training für die neue Saison aufgenommen / Sportwoche Ende Juli

ngelade / Bilderlahe (Wei). Der SV Engelade-Bilderlahe ist mit beiden Fußballherrenmannschaften in der vergangenen Woche in die Trainingsvorbereitung zur neuen Spielzeit gestartet. Die erste Mannschaft unter der Leitung von Spielertrainer Michael Rottler, die in der letzten Spielzeit nach dem Abstieg aus der Kreisliga einen sehr guten zweiten Platz in der 1. Kreisklasse erreichte, absolvierte zusammen mit der Reserveelf unter der Regie von Marcel Meierdirks bereits drei Einheiten.
Mit dabei waren auch die Neuzugänge: Edgar Elser, Gianfranco Urru, Daniel Schroppe (alle vom MTV Bornhausen) und Patrick-Paul Hagendorf (TSV Herrhausen), die Spielausschussobmann Horst Doehring im Verein begrüßen konnte. In den kommenden Wochen möchte man sich die nötige Fitness holen, um auch in der kommenden Saison, in der dann neuen Nordharzklasse eine gute Rolle zu spielen. Neben einem dreitägigen Trainingslager vom 20. bis 22. Juli im Eichsfeld als Gast beim TSV Seulingen, stehen für das Rottler-Team außerdem einige Vorbereitungsspiele auf dem Terminkalender. Neben der Stadtmeisterschaft mit dem Spiel in Kirchberg am 13 Juli gegen den TSV Münchehof zählt die eigene Sportwoche (22. bis 28. Juli) sicherlich zu den Höhepunkten in der Vorbereitung der Schwarz-Weißen.
Hier trifft der SVE-B auf die Teams des MTV Bornhausen (22 Juli.), VfR Bornum (24. Juli.) und dem SV Union Seesen (26. Juli).
Die Reservemannschaft wird in der kommenden Saison in der 3. Kreisklasse an den Start gehen. Auch sie plant einige Freundschaftspiele durchzuführen. Die Gegner stehen derzeit noch nicht fest.