NFV-Kreis Goslar Gastgeber für Mädchen-Auswahl-Turnier

Zahlreiche Spielerinnen aus Seesen für das Sichtungsturnier eingeladen

Seesen / Goslar (bo). Der NFV-Kreis Goslar ist am 22. Mai Gastgeber der diesjährigen NFV-Sichtung für den Bereich Mädchen Jahrgang 98/99 und jünger. Die von Matthias Scholz trainierte Kreisauswahl Goslar möchte hierbei an die gute Arbeit des Vorjahrs anknüpfen; immerhin schafften es aus dem 97 Jahrgang insgesamt fünf Spielerinnen in die Bezirksauswahl und mit Kira Reuter (GSC) sogar eine in den erweiterten U14 NFV-Kader.
Aus dem Seesener Einzugsgebiet wurden folgende Spielerinnen in den 18-köpfigen Kader für die Kreisauswahl eingeladen. Jahrgang 2000: Maya Krügener (TSV Münchehof), Mareike Meier (JSG Neiletal), Jahrgang 1999 : Stefanie Draber (SV Union), Nora Dech ( TSC Ildehausen), Jahrgang 1998: Lena Krügener (TSV Münchehof) , Tanja Brünig (TSE Kirchberg) und Sandra Tiegel (SV Union). Das Turnier geginnt um 10 Uhr auf dem Sportplatz des SV Union Seesen mit dem Spiel Kreis Goslar gegen Wolfenbüttel und es geht bis zirka 18.30 Uhr.
Gruppe A: Goslar , Wolfenbüttel, Göttingen, Salzgitter, Gifhorn.
Gruppe B: Wolfsburg, Peine, Braunschweig Helmstedt, Osterode.
Als klarer Favorit zählt das Stützpunkt-Team aus Wolfsburg, das von der ehemaligen Weltmeisterin (2007) Stefanie Gottschlich und Ex-Bl-Spielerin Corinna Biese trainiert wird. Man kann sich auf spannende Spiele freuen und für das leibliche Wohl wird von Seiten des SV Union bestens gesorgt.