Nur noch fünf Handball-Teams aus dem Kreis Goslar dabei

MTV Seesen geht mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft in die neue Saison

Goslar / Seesen (J. H.). Erheblich nachgelassen hat das Interesse am Handballsport im Kreis Goslar, und so nehmen in der kommenden Saison nur noch insgesamt fünf Mannschaften im Erwachsenenbereich, darunter je eine Damen- und Herrenmannschaft des MTV Seesen am Punktspielbetrieb der Region teil, die Herren in der Landesliga, die Damen in der Regionsliga. Punktspielauftakt für die Herren ist am 3. September, für die Damen am 10. September. Die weiteren Vertreter des Kreises Goslar sind HSG Bad Harzburg in der Regionsoberliga-Herren.

Die Staffeleinteilung sieht im Einzelnen wie folgt aus:
Landesliga-Herren: VfL Wolfsburg, MTV Vorsfelde II, MTV Hondelage, MTV
Geismar, VfB Fallersleben, HSG Schöningen, MTV Groß Lafferde, HSG
Plesse-Hardenberg II, MTV Moringen, TV Jahn Duderstadt II, MTV Seesen, HSG
Northeim II, VfL Lehre, MTV Braunschweig II;

Landesliga-Damen: Eintracht Braunschweig, HSG Plesse-Hardenberg, HSG
Rhumetal, VfL Wolfsburg II, MTV Vorsfelde, TGJ Salzgitter, HSG
Liebenburg-Salzgitter, MTV Warberg, VSSG Sudershausen, MTV Geismar, HSG
Rosdorf-Grone, HSG Nord Edemissen;

Regionaloberliga-Herren: MTV Stöcken, VfL Wittingen II, TSV Salzgitter II,
HSG Schladen-Hornburg, SG Zweidorf-Bortfeld II, TSV Timmerlah, HSC Ehmen,
MTV Warberg II, TVJ Abbensen, TV Mascherode, MTV/VJ Peine, MTV Wolfenbüttel,
Viktoria Thiede, HSG Bad Harzburg;

Regionsoberliga-Damen: HF Helmstedt-Büddenstedt, HSG Schöningen, Gut-Heil
Barum, SG Sickte-Schandelah, HSG Nord Edemissen II, TSV Timmerlah, VfL
Wolfsburg III, Eintracht Braunschweig II, SG Zweidorf-Bortfeld II, MTV
Vorsfelde II, MTV Seesen, HSC Ehmen.