Nur zwei Spiele abgegeben

Gaben insgesamt nur zwei Spiele ab: Nieke Kühne und Celina Lüllemann.
 
Gaben insgesamt nur zwei Spiele ab: Nieke Kühne und Celina Lüllemann.

Tennis-Jugend des TC Seesen weitgehend gut im Rennen um Staffelsiege

Die ältesten Jugendlichen des TC, die Juniorinnen-A, gewannen ihr letztes Saisonspiel gegen Aerzen mit 3:0. Antonia Raake und Melina Knorre siegten dabei sowohl im Einzel als auch gemeinsam im Doppel ganz souverän. Am Ende belegt man somit einen guten 2. Platz in der Abschlusstabelle. Nachdem Celina Stubhan eine überraschend deutliche Niederlage gegen ihre Gegnerin aus Fallersleben einstecken musste und Alexa Schurer knapp mit 3:10 im Match-Tiebreak des dritten Satzes unterlegen war, reichte es im Doppel nur noch zu einer Ergebniskorrektur für die Juniorinnen-B des TC Seesen. Hermine Brembt siegte an der Seite von Celina mit 6:3 und 7:6. Im letzten Saisonspiel gilt es nun gegen Denstorf den 2. Tabellenplatz zu verteidigen. Den zweiten Sieg in Folge konnten die Juniorinnen-C verzeichnen. Nieke Kühne und Celina Lüllemann gaben dabei in ihren Einzeln sowie im gemeinsamen Doppel gegen den TV Vienenburg insgesamt nur zwei Spiele ab. Beim Saisonabschluss gegen des TSV Rhüden am kommenden Wochenende geht es nun um den 3. Tabellenplatz. Die Junioren-B des TC Seesen hatte beim Nachbarverein in Bad Grund anzutreten. Kittisack Mana siegte nach großem Kampf im Match-Tiebreak des dritten Satzes hauchdünn mit 10:8. Leider blieb dies der einzige Siegpunkt, da sowohl Lukas Ehrhorn sein Einzel verlor, als auch das Doppel von Kittisack und Lukas an die Gastgeber ging. Nach dieser 1:2-Niederlage soll nun am letzten Spieltag gegen Pöhlde der erste Sieg eingefahren werden.
Auch die 2. Junioren-B-Mannschaft musste sich in Gieboldehausen knapp geschlagen geben. Nach den Einzeln stand es nach einer 3:6- und 5:7-Niederlage von Samuel Scheerer und einem 6:2- und 6:2-Erfolg von Felix Bartels 1:1. Im entscheidenden Doppel verloren Jonas Lüllemann und Samuel Scheerer dann in einem ganz engen Match mit 6:0, 6:7 und 3:10 (Match-Tiebreak). Insgesamt schließt die Mannschaft die Saison zwar mit 2:6 Punkten auf dem 4. Platz ab, aber da zwei Matches nur sehr knapp verloren gegangen sind, kann der TC Seesen mit Samuel, Felix und Jonas durchaus positiv in die Zukunft schauen. Die Midcourt-Jungen Jonas Steinmann, Laurens Gorf und Hannes Kracke hatten BW Einbeck zu Gast. Jonas und Laurens siegten in den Einzeln ebenso deutlich wie Laurens und Hannes zusammen im Doppel. Vor dem letzten Spiel gegen den TSV Rhüden bleibt man damit dem punktgleichen Tabellenführer aus Goslar weiterhin auf den Fersen.
Zu einem regelrechten Finale um den Staffelsieg kommt es nächsten Sonnabend auf der heimischen Anlage an der Kurparkstraße zwischen den bisher ungeschlagen Kleinfeld U8-Mannschaften vom TC Seesen und von BW Einbeck. Leandro Schulz und Kilian Wagner in den Einzeln gaben im vorletzten Saisonspiel gegen Herzberg ebenso keinen Matchpunkt ab wie auch Mia Hölscher und Leandro im Doppel. Da auch die Motorik-Übungen ohne Punktverlust gewonnen wurden, zeigt sich die Mannschaft für das Saisonfinale gut gerüstet. Für den letzten Spieltag der Saison mit zwei „Endspielen“ wünschen sich die TC-Jugendlichen am kommenden Sonnabend eine rege Zuschauerbeteiligung. Wer also Interesse hat, sich mal vom Leistungsstand der jungen Seesener Tennis-Cracks selbst zu überzeugen, ist herzlich eingeladen.