„Ohne Euch wäre Vereinssport nicht möglich“

Zeichneten die Ehrenamtlichen aus: Ehrenamtsbeauftragter Hans-Joachim Schmalstieg, die geehrten Dieter Wallat, Herbert Winde, Jürgen Rohrbeck, Günther Brandes und Reinhold Briel sowie der Kreisvorsitzende Wolfgang Fisch.

Hans-Joachim Schmalstieg dankt den ehrenamtlich Tätigen im NFV-Kreisverband

Im Rahmen einer Feierstunde im Klubheim des VfL Oker nahm der Kreisehrenamtsbeauftragte des NFV-Kreises Nordharz Hans-Joachim Schmalstieg aus Seesen die Ehrung der von den Vereinen vorgeschlagenen und vom Kreisvorstand ausgewählten Ehrenamtlichen vor, die mit viel Engagement in ihren Vereinen in den letzten Jahren tätig waren.
Herzlich begrüßen konnte Schmalstieg auch den Kreisvorsitzenden Wolfgang Fisch, der es sich nicht nehmen ließ, die Kandidaten für ihren Einsatz zu danken. „Ihr lasst den Ball laufen, ohne auf dem Rasen zu stehen. Ohne Euch Ehrenamtliche wäre der Vereinssport in Deutschland nicht möglich“, so begann Schmalstieg seine Laudatio. Er wies darauf hin, dass etwa 1,7 Millionen Menschen in Deutschland sich ehrenamtlich in den Vereinen für den Fußball engagieren. Die gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamtes ist enorm. Die von den Ehrenamtlichen geleisteten Arbeitsstunden in den Vereinen wird nach Sportentwicklungsberichten mit etwa 121 Millionen Arbeitsstunden im Jahr veranschlagt. Bei einem angenommenen Stundenlohn von 15 Euro ergibt sich eine Wertschöpfung von 1,82 Milliarden Euro, eine gewaltige Summe.
Das Ehrenamt so attraktiv wie möglich zu gestalten, ist eine schlichte Notwendigkeit und wegweisend für die Zukunft. Folgende Ehrenamtliche wurden von Hans-Joachim Schmalstieg mit einer Urkunde des DFB sowie einer Armbanduhr ausgezeichnet:
Jürgen Rohrbeck (SV Göttingerode), Friedrich Grosshennig (TSV Lengde), Finn Sonnemann (VfB Dörnten), Georg Neumann (SG Steinlah/Haverlah), Glenn Teuber (Union Salzgitter),Waltraud Nitschke (SV Innerstetal), Julian Siodla (MTV Dettum), Dieter Wallat (SV Schladen), Reinhold Briel (TSV Hordorf).
An einem „Danke-Schön-Wochenende“ in Barsinghausen nahmen Jörg Göttling (SC Harlingerode), Herbert Winde (MTV Lichtenberg) und Günther Brandes (TSV Destedt) teil.
Leider konnten nicht alle persönlich die Auszeichnung in Empfang nehmen, dennoch war es eine gelungene Veranstaltung. Zum Abschluss bedankte sich Schmalstieg bei den Teilnehmern und wünschte ihnen für die Zukunft weiter viel Erfolg bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.