Oldies des TC Seesen beschließen Saison mit Hallenturnier

Die Herren Ü60 während des letzten Tennisaufenthaltes in Thüringen/Mühlhausen. (Foto: bo)

Gewinn der Mannschafts-Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse war der Höhepunkt

Seesen (FE). Zum Ende der überaus erfolgreichen Saison für die Oldies des Clubs von der Kurparkstraße trafen sich die Aktiven der Herren 60+ in der Tennishalle am Kurpark zu einem kleinen Saisonabschlussturnier. Neben dem „harten Kern der 8“ des Clubs waren auch die Aktiven dabei, die ihre Bereitschaft bekundet hatten, bei den Pflichtmatches mit auszuhelfen; hier seien besonders Wilfried Voß und die Spieler des SV Union, Rolf Perbandt und Günther Altenhoff erwähnt.
Unter der sportlichen Leitung von Gerhard Wagner wurden nach einer Aufwärmrunde auf den drei gebuchten Plätzen jeweils Doppelmatches von den zwölf Teilnehmern absolviert. Wagner verstand es immer wieder, die Paarungen so aufzustellen, dass es fast nur zu spannenden und knappen Spielausgängen bei den Partien auf Zeit kam.
Geschickte Stopps, gefühlvolle Lobs aber auch knallharte Passierbälle und raffinierte Aufschläge waren an diesem Vormittag reichlich zu sehen. Die Zeit verging wie im Flug und auch die „Alterspräsidenten“ der Runde – beide immerhin jenseits der Siebzig – hielten konditionell und läuferisch mit.
Zum Schluss ließ Kapitän Wagner nochmals die Saison Revue passieren, die mit dem Gewinn der Mannschafts-Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse und den Freundschaftspartien gegen Bad Gandersheim und TV Berenbostel sowie den Trainingsmatches beim TV Lutter und SV Union Seesen ihren sportlichen Höhepunkt hatten. Im kulturellen und geselligen Bereich, den die Oldies des TC ebenso wie die sportlichen Aktivitäten fördern, war die Mühlhausenfahrt nach Thüringen das Highlight der Saison. Und die ersten Langlaufrunden im verschneiten Harz haben die sportlichen Senioren ebenfalls bereits absolviert – weitere regelmäßige Treffs auf frischem Schnee werden folgen