Reitgemeinschaft Lindenhof: Erfolgreiches Wochenende

Die erfolgreiche Equipe der RG Lindenhof.

Iris Stöpler sichert sich im „Modernen Vierkampf“ den Vizebezirksmeistertitel und wird Kreismeisterin

Seesen (bo). Am vergangenen Wochenende fanden in Seesen die Bezirks- und Kreismeisterschaften im „Modernen Vierkampf“ statt. Auf der Harzkampfbahn mussten die Teilnehmer 800 Meter laufen und in der sehusa wasserwelt wurde um die Wette geschwommen.
Auf der Reitanlage „Lindenhof“ der Familie Kuster ging es natürlich um die reiterlichen Fähigkeiten.Bei strahlendem Sonnenschein bot sich ein spannender Wettkampf. Zuerst absolvierten die Reiter eine Mannschaftsdressur, an­schließend ein Stilspringen.
In der Mannschaftswertung der jungen Reiter, Reiter und Senioren siegte Peine vor Liebenburg, die RG Lindenhof belegte die Plätze drei und vier. Als Mannschaftsführer der beiden Mannschaften fungierte Falko Kuster. In der Einzelwertung belegte Iris Stöpler einen hervorragenden zweiten Platz, Janine Kolle und Daniela Müller belegten die Plätze drei und vier, Jessica Wenzel kam auf Platz sieben. Besondere Anerkennung verdient der Platz drei von Janine Kolle, deren Pferd am Vorabend der Meisterschaft verletzungsbedingt ausfiel; sie absolvierte die Prüfungen mit zwei Pferden, die sie nur kurz ausprobierte und dennoch so erfolgreich abschneiden konnte. Bei den Junioren ging Jenniffer Uhde als Einzelstarterin für die Reitgemeinschaft ins Rennen; sie belegte hier einen 13. Platz.
Als Junge Reiter starteten Maja Rieche (Platz sechs), Michelle Siegel (Platz sieben) und Lisa Schittko (Platz acht). Gleichzeitig wurden die Ergebnisse für die Kreismeisterschaften aus der Wertung gezogen. Bei den Senioren siegte Iris Stöpler auf ihrem Pferd Damor, Janine Kolle gewann Silber, Daniela Müller die Bronzemedaille, Jessica Wenzel kam auf Platz 5.
Bei den Jungen Reitern belegten Maja Rieche, Michelle Siegel und Lisa Schittko die Plätze vier, fünf und sechs. Jenniffer Uhde erzielte bei den Junioren einen guten vierten Platz. Es war eine gelungene Veranstaltung, bei der die Reiter ideale Wettkampfbedingungen vorfanden. Hierfür gilt auch der Dank den vielen fleißigen Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Meis­terschaften mitgewirkt haben.