Sandra Galla und Stefan Pletz heißen die neuen Vereinsmeister

ESV Seesen richtet gelungenes Mixed-Turnier aus / 18 Damen und Herren am Start

Seesen (KM). Sehr gut besetzt war auch in diesem Jahr das immer wieder beliebte Mixed-Turnier, zu dem ESV-Abteilungsleiter Kalle Menge wiederum 18 Damen und Herren begrüßen konnte. Wie immer wurden die einzelnen Paarungen am Anfang des Turniers zusammengelost. Nach dem Losen stand zwar das eine oder andere Pärchen als Favorit auf der Liste, da sich aber alle Spielerinnen und Spieler untereinander sehr gut kennen, kamen doch einige überraschende Ergebnisse zustande. Da jedes Pärchen acht Spiele zu absolvieren hatte und viele erst über den Entscheidungssatz entschieden wurden, war doch eine ganze Menge Kondition gefordert. Obwohl bei diesem Turnier nicht der Sieg das Wichtigste ist, sondern Spaß und Talk bei Essen und Trinken genau so wichtig sind, wurde trotz allem hart um jeden Ball gekämpft. Verlorene Kalorien wurden postwendend zwischen den Sätzen immer wieder durch Essen und Trinken hereingeholt.
Am Ende gewannen dann Sandra Galla und Stefan Pletz mit 7:1 Spielen und 22:6 Sätzen vor Karina Sosanski und Michi Höfle, die sich um einen einzigen Satz geschlagen geben mussten, denn sie kamen bei 7:1 Spielen auf 22:7 Sätze. Platz drei belegten Nicole Lux und Kalle Menge mit 6:2 Spielen und 20:9 Sätzen vor Alessa Adria und André Gonschorek, die beide noch ein positives Spielverhältniss von 5:3 aufweisen konnten. Zwei weitere Paare kamen auf je 3:5 Spiele, zwei auf 2:6, und auch das letzte Pärchen ging nicht ohne Sieg aus der Halle und kam auf 1:7 Spiele. Am Ende kroch zwar bei dem einen oder der anderen ein wenig der Muskelkater in die Knochen, doch am Ende waren sich alle einig, dass man sich schon auf das Turnier im Jahre 2012 freue.