Sebastian Hellmann ehrt Didier Ya Konan

Niedersachsens Fußballer des Jahres: Didier Ya Konan. Er wird am 31. März ausgezeichnet. (Foto: bo)
Hannover (uk). Sebastian Hellmann ist der prominente Pate, der Didier Ya Konan von Hannover 96 als „Niedersachsens Fußballer des Jahres 2011“ auszeichnen wird. Die Ehrungsveranstaltung findet am Donnerstag, 31. März, ab 19 Uhr im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen statt.
Mit dem 43-jährigen Hauptmoderator der Fußball-Bundesliga bei Sky konnte Hans-Joachim Zwingmann, Vorsitzender des Vereins Niedersächsische Sportpresse (VNS), als Paten und Laudator einen hochkarätigen Sportjournalisten gewinnen.
Der gebürtige Bielefelder Hellmann studierte nach dem Abitur von 1991 bis 1993 an der Sporthochschule Köln Sport und Publizistik und schloss das Studium mit Diplom ab. Es folgten Tätigkeiten als freier Mitarbeiter in der Sportredaktion des WDR, bei RTL, Sat. 1 und dem DSF. 1999 engagierte Premiere den Moderator, der 2003 und 2005 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.
Nach Marcel Reif (2009 Pate von Marcel Schäfer/VfL Wolfsburg) und Werner Hansch (ehrte 2010 Edin Dzeko/VfL Wolfsburg) ist Sebastian Hellmann der dritte Sportjournalist, der einen niedersächsischen Fußballer des Jahres ehrt. Bei der seit 1991 ausgerichteten Wahl waren zuvor ehemalige Bundestrainer und Nationalspieler Laudatoren der jeweiligen Titelträger.
Didier Ya Konan hatte vor einer Woche die von Niedersachsens Sportjournalisten vorgenommene Wahl gewonnen. Der Stürmer von Hannover 96 konnte sich mit großem Vorsprung vor Selina Wagner (VfL Wolfsburg), Dennis Kruppke (Eintracht Braunschweig) und Tino Berbig (VfL Osnabrück) durchsetzen.