Seesen-Süd auf Fitness-Tour

Auch mit der Bowlingkugel wussten die C-Jugendlichen der JSG Seesen-Süd umzugehen.

Sport, Spiel und mehr: Nachwuchsfußballer der JSG im Gesundheitszentrum aktiv

Nachdem die letzten Spiele aufgrund der Witterung ausgefallen sind, konzentriert sich die C-Jugend der JSG Seesen-Süd jetzt auf den Hallenfußball.

Dirk Hartung und Andreas Zährt, Trainer der C-Jugend der JSG Seesen-Süd, trainieren die 14- und 15-Jährigen donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle 1 im Schulzentrum Seesen. Um den Heranwachsenden für die anstehende Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaft die nötige Grundfitness zu verschaffen, nahm man die Hilfe der Kooperationspartner SV Viktoria Bad Grund und Seesener „Beobachter“ gern an, im Gesundheitszentrum Bad Grund einen Nachmittag mit „Sport, Spiel und Spannung“ im Fitness-Studio, Sole-Hallenbad und auf der Bowlingbahn zu verbringen.
Fitnesstrainerin Trixi Brandt sorgte dort zusammen mit Kraftsportler Manfred Schramm, ehemaliger Deutscher Meister im Bankdrücken, für die altersgerechte Einweisung zu den verschiedensten Übungen. Danach gingen die jungen Fußballer in kleinen Gruppen eigeninitiativ an die Geräte. Nach einer Stunde wechselte man in das 31 Grad warme Sole-Hallenbad, wo Schwimmmeisterin Ute Biersack mit funktioneller Wassergymnastik dafür sorgte, dass der Muskelkater am nächsten Tag nicht ganz so schlimm wurde. Lohn der Mühe war ein kleines Wasserballspiel im Therapiebecken. Den Abschluss des Tages bestritt man dann zwei weitere Stunden lang im Keller des Gesundheitszentrums beim Bowling mit anschließendem Essen. Tenor des Teams: „Das können wir mal wieder machen“. Der Dank der JSG Seesen-Süd richtete sich dann auch an das Team im Gesundheitszentrum, das sich mit dem fünfstündigen Programm viel Mühe gemacht hatte und für einen rundum gelungenen Nachmittag sorgte.