Seesener Quartett bei den 16. Hamburg Cyclassics dabei

Normalerweise treffen sie sich sonntagmorgens zur Gemeinschaftstour, aber an diesem Wochenende haben die vier Seesener Radsportler Wladimir Gorte, Stefan Probst, Thomas Schmidt und Bernd Rensen zeitig die Teilnahme an einem professionell ausgerichteten Rennen gesichert und haben sich für die längste, die 155 Kilometer Distanz, angemeldet. Mit einer beachtlichen Leistung kam Wladimir Gorte mit 4 Stunden 22 Minuten und 50 Sekunden und einem Durchschnitt von 35,89 km/h ins Ziel. Stefan Probst musste in seinem Feld sehr viel Führungsarbeit leisten und konnte die Tour mit 4:25,47 (Durschschnit 35,49 km/h) abschließen. Mit einer hervorragenden persönlichen Leistung fuhren Thomas Schmidt in 4:19,05 Stunden (Durchschnitt 36,41 km/h) und Bernd Rensen in 4:19,03 Stunden (Durchschnitt 36,41 km/h) über die Ziellinie. Fazit für das rundum gelungene Rennen: Einer neuerlichen Teilnahme dürfte nichts im Wege stehen.