Seesens Handballer kehren aus der Winterpause zurück

Kampf um Klassenerhalt geht weiter / Sitzung

Seesen (FE). Nach einer recht kurzen spielfreien Zeit geht es für die Handballer des MTVSeesen am Sonnabend, 14. Januar, und Sonntag, 15. Januar, wieder auf das Spielfeld. Die Damen befinden sich mit sieben Punkten zur Zeit auf dem vorletzten Rang in der Regionsoberliga, sind aber dennoch hochmotiviert. Mehrere Verletzte kehren zurück, was zusammen mit der positiven Trainingsmoral eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Rückrunde bietet. Die erste Gelgenheit sich auszuzeichnen, haben die MTV-Damen am 15. Januar gegen den TV GH Barum.
Bitter sieht es bei der ersten Herren aus. Mit null Punkten sind sie immer noch das Schlusslicht der Landesliga. Die Hoffnung bleibt aber, dass der Knoten am 14. Januar gegen den VfBFallersleben endlich platzt.
Die Leistungen der Jugendmannschaften in der Regionsliga indes können sich derzeit sehen lassen. Während die weibliche B-Jugend auf dem zweiten Rang steht, ist die männliche C-Jugend auf Platz eins platziert. Die D- und B-Junioren mischen im Mittelfeld mit. Auch bei ihnen geht es nach einer trainingsfreien Zeit in den Winterferien am übernächsten Wochenende weiter.
Übrigens: Am Freitag, 20. Januar, findet um 19 Uhr die jährliche Abteilungsversammlung der Handballabteilung im „Alten Fritz“ statt. Der Abteilungsleiter Karl-Heinz Wunnenberg bittet um zahlreiches Erscheinen.